Das Grüne Kino Meitingen

Nach dem Kinobesuch gab es noch eine nette Gesprächsrunde, an der Frau Probst,ein Imker, ein Solateur, interessierte Bürger, Vertreter des Bund Naturschutz Meitingen, Vertreter der örtlichen Bürgerinitiative Megatrasse VG Nordendorf und Niederschönenfeld teilnahmen.
Zum Start des "Grüne Kino Meitingen" wurde am 25.07.16 der Kinofilm Power to Change gezeigt, indem es um vielfältige Fragen zur Energiewende ging. Der Film zeigte politische Verstrickungen auf, stellte aber auch gleichzeitig viele positive Energieprojekte vor. Es ging um Power to Gas, Biogasanlagen, Sonnenenergie-es ging um Menschen, die nicht nur von Energiewende träumen, sondern ihren Traum in die Tat umsetzen. Es kommt auf jedes noch so kleine Projekt an, denn das ergibt das große Ganze.
Initiatorin des Grünen Kino ist die Grünen Kreisrätin und Meitinger Gemeinderätin Annemarie Probst. Es werden zwei weitere Kinofilme am 19.09.16 und 14.11.16 folgen. Gezeigt werden Filme, die es nicht in jedem Kino zu Sehen gibt. Dabei geht es um Themen wie Energiewende, Atomkraft und dem Umgang mit Lebensmitteln. Es sind spannende Kinoproduktionen, die Wissen auf besondere Weise vermitteln, kritisch hinterfragen und zum Nachdenken anregen wollen. Das Grüne Kino Meitingen lädt Jung und Alt, Politiker, Schulklassen, Umweltfreunde und Interessierte ein, Kino einmal ganz Anders zu erleben.

Nähere Infos unter:
http://gruene-meitingen.de/startseite/news-single/...
1
Einem Mitglied gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.meitinger | Erschienen am 03.09.2016
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.