Spinning für den Ernstfall

SPINNING
 
Feuerwehrsport Ebsdorfergrund im exclusiven Design
Vita Fitness Marburg und die Feuerwehrsportgruppe Ebsdorfergrund veranstalteten zum fünften Mal die „Firefighter-Spinning-Hour“.

Die Feuerwehrsportgruppe Ebsdorfergrund stellt sich nicht nur dem Kampf gegen die Flammen. Durch ein ausgefeiltes, ganzjähriges Sportkonzept wird die körperliche Fitness, die eine Feuerwehreinsatzkraft benötigt, trainiert.
Hierzu gehören auch regelmäßige Events, die zusätzliche Motivationsschübe bei den Feuerwehrleuten hervor rufen.

In Zusammenarbeit mit Esther Kracht vom Vita Fitness Marburg wurde eine Spinningstunde, explizit für die Feuerwehrsportgruppe Ebsdorfergrund initiiert. Angeleitet durch den Spinning-Instruktor Janku, ging es ordentlich zur Sache, Intervalltraining heißt die Devise!

„Nur wer körperlich in Bestform ist, kann Leben retten und zwar ohne dabei die eigene Gesundheit zu gefährden!“, ist sich Sascha Grün , einer der Sportübungsleiter der Sportgruppe sicher. Wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass Feuerwehrleute insbesondere bei Einsätzen unter Atemschutz Belastungen ausgesetzt sind, die denen von Leistungssportlern gleichen. Angesichts 25 kg Schutzkleidung und Ausrüstung, sowie Temperaturen von bis zu 800 Grad verwundert das nicht!

Der Einsatz der Feuerwehr ist ein hartes Geschäft, das oftmals den vollen Körpereinsatz verlangt. Hierzu wird neben dem fachlichen Wissen eine überdurchschnittliche körperliche Leistungsfähigkeit im Feuerwehreinsatz benötigt, Kraft- und Ausdauer stellen hier die Basis dar. „Dies optimal zu trainieren ist unser höchstes Ziel“, so Grün weiter.
Das Spinningtraining oder auch Indoorcycling genannt, stellt hier ein optimales Training für die Feuerwehrler dar. Ständig abwechselnde kurze, harte Belastungen und anschließende Regenerationsphasen, spiegeln die Belastungen im Feuerwehreinsatz ideal wieder.

Insgesamt 32 Sportbegeisterte nahmen am Event teil, mehr ging auch nicht, denn alle Räder waren belegt, der Raum ausgelastet! Über den Zuspruch freuten sich die Ausrichter besonders, hier scheinen sie genau das richtige für die Feuerwehr gefunden zu haben! Doch nicht nur Mitglieder aus dem Ebsdorfergrund nahmen an der Veranstaltung teil, sondern auch interessierte Kräfte der Feuerwehr Ockershausen, dem Kreis Gießen und der Berufsfeuerwehr Frankfurt am Main.

Die erworbene Fitness unterstützt die Feuerwehrangehörigen im täglichen Feuerwehreinsatzdienst mit seinen ständig wechselnden und plötzlich auftretenden Gefahren. Zudem stellt die körperliche Leistungsfähigkeit ein wichtiger Schutz vor Überlastung und den daraus entstehenden Unfällen dar.

Die Feuerwehrsportgruppe Ebsdorfergrund bietet allen Einsatzkräften der Gemeinde ein umfangreiches Sportprogramm an. Alle Einsatzkräfte haben die Möglichkeit pro Woche kostenfrei bis zu drei Sporttermine wahrzunehmen. Angeleitet werden sie hier durch drei ausgebildeten Sportübungsleiter, die die Trainings ehrenamtlich begleiten. In den Wintermonaten wird Donnerstags Schwimmen und Wochenends Laufen angeboten, derzeit steht zusätzlich ein exklusives Vorbereitungstraining auf den „Fishermensfriend-Strongmanrun“, ein Extrem-Laufevent, auf dem Plan.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.