Stadtsparkasse: Erfolgreiches Geschäftsjahr 2013

Arndt Hallmann und Karin-Brigitte Göbel bei der Bilanz-Pressekonferenz.

Für die Stadtsparkasse Düsseldorf war 2013 ein erfolgreiches Geschäftsjahr. Der Vorstandsvorsitzende Arndt Hallmann legte am 13. Februar auf der Jahresbilanzkonferenz die vorläufigen Zahlen für 2013 vor.

Mit etwa 2.300 Mitarbeitern und rund 150 Auszubildenden ist die Stadtsparkasse einer der größten Arbeitgeber in Düsseldorf. Mit einem Marktanteil von über 50 Prozent und knapp 480.000 Kunden bleibt die Stadtsparkasse die Hausbank der Düsseldorfer. „Mit dem Verlauf des Privatkundengeschäfts sind wir in 2013 zufrieden gewesen“, erklärte Hallmann. Auch 2013 waren Kredite stark nachgefragt. Das Neugeschäft erreichte aber mit 547 Millionen Euro nicht mehr das Rekord-Vorjahresniveau mit 572 Millionen Euro. Insbesondere Mittel für die private Baufinanzierung wurden vergeben. Erfreulich war auch das Einlagengeschäft mit 7,9 Milliarden Euro (Vorjahr: 7,7 Mrd. Euro). Aufgrund des niedrigen Zinsniveaus unterhalb der Inflationsrate war die Nachfrage nach kurzfristigen Laufzeiten besonders stark.

Dagegen fiel die Vergabe von Krediten im Firmenkundengeschäft deutlich schwächer aus (684 Millionen gegenüber rund einer Milliarde Euro in 2012). „Die moderate Konjunkturentwicklung hat viele Unternehmer abgehalten, Investitionen in größerem Umfang zu tätigen“, sagte Hallmann. „Von einer euphorischen Stimmung sind die Unternehmer zwar entfernt, aber die Lage bei den Unternehmen in unserer Region hat sich in 2013 als vergleichsweise stabil gezeigt.“ In besonderer Weise fühlt sich die Stadtsparkasse der Förderung des Wirtschaftsstandorts Düsseldorf verpflichtet, dazu gehört die Förderung von Existenzgründungen. Die Zahl der Existenzgründungen blieb mit 130 (2012: 129) nahezu gleich. Für Neugründungen von Unternehmen hat die Stadtsparkasse rund sechs Millionen Euro vergeben. Dadurch entstanden 169 neue Arbeitsplätze und 37 konnten erhalten werden. „Wir sind mit der Quote zufrieden“, sagte Karin-Brigitte Göbel, zuständig für den Firmenkundenbereich.

Sponsoring

Mit rund vier Millionen Euro förderte die Stadtsparkasse im vergangenen Jahr fast 900 Projekte aus den Bereichen Sport, Kunst und Kultur, Schule, Wissenschaft und Bildung, Soziales/Caritas und Brauchtum. Ein besonders hoher Betrag ging mit 120.000 Euro an die Stadt Düsseldorf für die 725-Jahrfeier. Mit der gleichen Summe unterstützt die Stadtsparkasse dieses Jahr die Sicherheit beim Rosenmontagszug.

Ausblick 2014

Für 2014 erwartet die Stadtsparkasse einen besseren Konjunkturverlauf als 2013. „Vor diesem Hintergrund erwarten wir insgesamt ein zufriedenstellendes Geschäftsjahr mit einer angemessenen Ertragslage“, blickte Hallmann nach vorn.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.