MEDICA 2015: Ein Mini-EKG für den Heimgebrauch

Düsseldorf: Messe Düsseldorf | Röntgenbild, Ultraschall oder EKG - die Diagnosetechnik der Mediziner war immer schwierig zu interpretieren, setzte in jedem Fall Spezialwissen voraus. Das ist auch heute noch so - aber dank Smartphone und immer leistungsstärkerer Elektronik können auch Laien mehr und mehr verstehen, was ein Bild oder ein Diagramm in der Klinik aussagen. Auf der MEDICA in Düsseldorf ist nun ein Mini-System vorgestellt worden, das ein professionelles EKG schreibt - allerdings direkt zu Hause. Komplizierte Datenerfassung - ganz ohne Arzt.
Verbesserungen, die Zeit sparen gibt es z.B. auch im Bereich der Ultraschall-Geräte. Ein genereller Trend im Medizinbereich: Die Kontrolle des eigenen Körpers mit allerlei Elektronik, z.B. Bewegungssensoren, Körperfett-Waagen oder Schlafanalyse.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.