Was ist Bluthochdruck?

Immer mehr Menschen mittleren Alters leiden an Bluthochdruck, fachlich auch Hypertonie genannt. Bereits jeder zweite Erwachsene soll laut dem Robert-Koch-Institut von dieser Erkrankung betroffen sein. Mediziner raten, die Hypertonie nicht auf die leichte Schulter zu nehmen, da sie viele Risiken birgt. Doch was kann man dagegen tun?

Ein zu hoher Druck in den Blutgef√§√üen ist auf den ersten Blick nicht zu erkennen, da man ihn weder sieht, noch sp√ľrt. Fach√§rzte wie Dr. med. Rainer Matejka ermahnen jedoch, dies ernst zu nehmen, da das Herz sich viel schneller verschlie√üt, wenn es st√§ndig gegen einen zu hohen Druck in den Blutgef√§√üen ank√§mpfen muss, was zu Kurzatmigkeit, schlechterer k√∂rperlicher Leistungsf√§higkeit, Schlaganf√§llen und Herzinfarkten f√ľhren kann.


Was tun gegen einen zu hohen Bluthochdruck?

Durch bewusste Ern√§hrung kann man einen Bluthochdruck verhindern oder senken. So ist es wichtig frische, auch vegetarische Kost, wie Obst, Gem√ľse und Fisch zu sich zu nehmen, da eine zu salz- und fleischhaltige Kost laut Fach√§rzten das Hauptproblem des Blutdrucks sei. Ebenso wichtig ist es tierische Fette teils durch hochwertige Pflanzen√∂le wie das Oliven√∂l zu ersetzen. Aber auch regelm√§√üige Aktivit√§ten, wie Walking oder Schwimmen k√∂nnen die Hypertonie senken, da Bewegung den Druck stabilisiert. Und auf das Rauchen sollte generell verzichtet werden, da Nikotin den Blutdruck drastisch erh√∂ht.


Stress fördert Bluthochdruck

Wer einem zu hohen Stress ausgesetzt wird, kann ebenfalls an Hypertonie leiden. In diesem Fall ist es wichtig, Entspannungsverfahren wie Autogenes Training einzuleiten und stressige Situationen zu vermeiden. Bei chronischer Stressbelastung liegt oftmals ein Magnesiummangel vor. Professor Dr. med. Stracke empfiehlt in dem Fall diesen Mangel durch ein geeignetes Präparat zu ergänzen. Dies trägt zur Entspannung der Gefäße, der Stabilisierung des Herzrhythmus und einer besseren Durchblutung bei, wie ein Artikel der djd informiert.

0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen f√ľr Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.