10 Dinge, die man seinem Chef nicht zu Weihnachten schenken sollte

In der hektischen Weihnachtszeit sollten sie sich auch einmal entspannen (Foto: 492755RKBbyPeter Apixelio.jpg)

Bis Weihnachten ist nicht mehr lange hin. Die Einladung zur Weihnachtsfeier in der Arbeit liegt schon ein paar Tage in der Wohnung, doch was verschenkt man den bei so einem Anlass - oder besser gesagt, was sind die absoluten "No-Go's"? Hier kommen die Top 10 der Weihnachtsgeschenke, die sie ihrem Chef nicht kaufen sollten.

Auf der Weihnachtsfeier sollten sie ihrem Chef nicht auf den Schlips treten und ihm auch keine Krawatte kaufen. Es ist immer eine heikle Sache, ob ihrem Vorgesetzten dieses Geschenk gefällt oder nicht. Wenn Sie sich nicht sicher sind, am besten die Finger weg! Seife, Duschgel & Co. sind auch keine Alternative, denn so signalisieren sie, dass ihr Chef nicht gut riecht und Parfüm sollte auch nicht die Lösung sein. Welche Düfte dem Arbeitgeber gefallen und welche nicht, ist schwer abzuschätzen. Sie möchten bestimmt nicht, dass ihr Weihnachtsgeschenk die Peinlichkeit des Abends wird, deshalb sollten sie die Stricknadel liegen lassen, denn es gibt nichts Schlimmeres, als einen selbst gestrickten Pullover oder Schal mit zu bringen. Vorteilhafter ist es, wenn sie Socken und andere Klamotten für den Eigengebrauch besorgen und nicht für ihren Vorsitzenden.

Wenn Sie wissen, dass ihr Chef nicht gut aufgelegt sein könnte und keine Späße versteht, dann ist ein Gutschein für das Fitnessstudio nicht angebracht. Er oder Sie könnte es nämlich ganz schnell in den falschen Hals bekommen. CD/DVD’s und Kino- bzw.Theaterkarten sind zwar schnell ausgesucht, doch wird der Beschenkte die Wahl bejubeln oder verachten? Selbst wenn der Chef eine Leseratte ist, sollten sie die Bücher im Regal stehen lassen, da sie meist nach dem Fest der Liebe nur als Staubfänger Verwertung finden. Das größte No-Go ist es, Alkohol und Tabakwaren zu verschenken. Das ist nicht nur unhöflich sondern extrem unpassend.

Was ist dann die richtige Wahl?

Wenn sie ihrem Chef, ihrer Chefin ein schönes Geschenk machen wollen, besprechen sie sich am besten mit ihren Arbeitskollegen. Auch für ihren Vorgesetzten ist ein gemeinschaftliches Schenken angenehmer. Bei der Wahl des Präsents sollten sie jedoch vorsichtig sein, es sollte eine persönliche Note haben und von Herzen kommen. Viel Erfolg bei ihrem Weihnachtseinkauf.
2 6
1 4
4 4
1 2
2
1 3
1 3
3
1 2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen fĂĽr Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.