Allgäuer Käsestraße

Mein Freund Siggi und ich dachten Allgäu ohne Käse das geht nicht! Also gingen wir in Böserscheidegg in eine Dorfsennerei. Als wir hineingingen dachte ich mir die Leute haben Schuhe und Socken ausgezogen :-)) Wir probierten einige leckere Sorten. Ich habe etwas Allgäuer Emmentaler und Allgäuer Bergkäse eingekauft. Siggi hat gleich für halbes Jahr von allen Sorten genommen.
Der Allgäuer Emmentaler reift ca. drei Monate im Käsekeller. Durch die großen Löcher ist es unverkennbar. Schmeckt leicht süßlich und nussig. Für einen Laib von 75 kg braucht man rund 1000 kg Milch. Das ergibt die Tagesleistung von 70 Kühen.

Die Laibe der Allgäuer Bergkäse ist kleiner als Emmentaler. Sein nussiger Geschmack ist noch intensiver und würziger. Alter Bergkäse reift bis zu 2 Jahren.

In der Käsestraße der Allgäuer Sennereien wird pro Jahr die Milch von 2500 Kühen zu Bergkäse und Co verarbeitet.
1 4
5
5
1 5
4
5
4
17
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
4 Kommentare
15.983
Sabine Presnitz aus Schwabmünchen | 07.04.2015 | 19:00  
32.279
Gertraud Zimmermann aus Rain | 08.04.2015 | 12:00  
738
Franziska Bestle aus Gersthofen | 08.04.2015 | 19:56  
16.906
Petra Kinzer aus Meitingen | 08.04.2015 | 21:41  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.