Sommerkonzert der Kirchenband Wrexen 2014

Diemelstadt: Kirche |

In heißer Erwartung auf das bevorstehende Konzert mit dem Thema "Lieblingslieder" der Wrexer Kirchenband, versammelte sich am (ebenso heißen) Freitag den 18. Juli, das Publikum in der Kirche von Wrexen.

Es war mittlerweile das vierte Sommerkonzert der Kirchenband, deren einzelne Bandmitglieder im Laufe der Zeit auch aus den verschiedenen Ortsteilen von Diemelstadt hinzugekommen sind.

"Lieblingslieder" charmant umgesetzt

Während die Instrumentierung hauptsächlich aus Gitarren bestand, begleitete Pfarrerin Elke Carl am Keyboard die Lieder mit verschiedenen Rhythmusklängen, um ihnen eine individuelle Note zu verleihen.

Allerdings neigte die Technik hin und wieder dazu, ein dynamisches Eigenleben zu entwickeln.
Die technischen Unzulänglichkeiten überspielte die sympathische Gruppe aber gekonnt mit einem Lächeln.

Leider stand anders als bei früheren Konzerten, keine professionelle Soundanlage zur Verfügung. Dies schmälerte aber nicht den Erfolg des Abends.
Entscheidend waren die Spielfreude sowie eine interessante Liederauswahl.
Mit Songs von Adele über Johnny Logan, Silbermond oder Helene Fischer, um nur einige zu nennen, trug jede Sängerin mit ihrem „Lieblingslied“ dazu bei, dass daraus ein wunderbarer Konzertabend wurde.

Tanja Plücker gestaltete hierbei die Programmführung auf einer sehr unterhaltsamen Art mit viel Humor und Selbstironie.

Ohne Zugabe sollte der Abend natürlich nicht enden. Und so ließ es sich die Kirchenband nicht nehmen, in Nationalfarben getaucht, noch die aktuellen Fußballlieder zur WM 2014 zu präsentieren.
1
1
1 1
1
1
1
1
1 1
1
1
1
1
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Terminkalender Diemelstadt 2015 | Erschienen am 07.01.2015
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.