Inuk - oder was?

Mein See-Kajak trägt den Namen "Inuk", was in der Sprache der Inuit, dem Inuktitut, die Bezeichnung für Mensch als Einzelwesen bedeutet. Wenn ich darin sitze und mein Paddel mich durch die Wellen zieht, dann will ich nicht mehr sein als dieser einzelne Mensch. Einst haben die Inuit, die wir auch als Eskimos kennen, das Kajak erfunden, um im Eismeer zu jagen.

Für mich ist es nicht mehr als ein Sportgerät und Fortbewegungsmittel, aber doch auch ein Symbol. Der Namenszug am Bug ist in Fahrt teilweise unter Wasser und so ein Sinnbild dafür, dass dort oben in der Arktis ein Lebensraum dem Untergang überlassen ist und sich noch bestenfalls einem zweifelhaften Interesse wegen der Bodenschätze und kürzerer Seewege erfreut, jedenfalls bei den Weltgewaltigen. Wenn ich ins Boot einsteige, dann habe ich noch einen Gedanken daran.

In diesem Sommer an der Schlei fragte mich jemand nach dem Namen und seiner Bedeutung. Ich habe es dann so beschrieben wie hier. Der Blick, den ich dafür erhielt, war eher verständnislos.

Das macht aber nichts. Es bedeutet mir etwas - das genügt!
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
386
Gerhard Falk aus Dautphetal | 01.12.2015 | 17:21  
57.286
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 02.12.2015 | 05:52  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.