Vorstellung der Suedlinktrassen 95,96,97 alternativ Sperre

Hallo,
ich war den Donnerstag 29.1.15 um 17 Uhr in den Verantstalltungszentrum der Stadt Burgdorf. Der Bericht war sehr gut.

Ich habe dann mit den Herrn von Tennet ein Gespräch gehabt über die Trassenführung 95-97 alt die auf seinen Karten auch nicht oberirdisch verlaufen kann, da es an anfang der Trassen über Burgdorf eine Blokade gibt für die Oberirdische Trassenführung. Dort stehen zwei Häuser die jeder einen 200 Radius haben, in den keine Trassenführung möglich ist. Hier ist diese Karte.

Das konnte man auf der Karte sehr gut sehen.Wie wir (der Herr von Tennet und ich) vor der Karte standen, sagte der Herr von Tennet das für diesen Streckenbereich der Trassen 95-97 alt nach der BundesnetzAgentur eine unterirdische Trassenführung gemeldet wurde. Nur so kann die Strecke gebaut werden.

Wie er das sagte, meinte ich nur, wie sollen wir das als Bürger wissen. Auf meine Frage, wie lang die Unterirdische Streckenführung werden soll, meinte er für ein paar Km lohnt sich das nicht. Es war in gepsräch zwischen uns beiden mindestens eine Strecke von 10 km.

Die Trassen 96+97 haben zwei Punkte die sie nur Unterirdisch passieren können. Oberhalb von Burgdorf und der Korridor in den nur die Trassenführung 96+97 möglich ist. Das kann man auf den Foto sehen.

Es verbleibt
MFG Jürgen Hey
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
2.576
Jürgen Hey aus Burgdorf | 02.02.2015 | 16:04  
2.576
Jürgen Hey aus Burgdorf | 03.02.2015 | 12:53  
2.576
Jürgen Hey aus Burgdorf | 10.02.2015 | 02:25  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.