BPT 16.1 der Piratenpartei Deutschland in Lampertheim

Bundesparteitag 16.1
Hallo,
entschuldigt bitte erst den späten Bericht. Ich hatte viel in der Region Hannover zu tun.

Bericht über den BPT 16.1 in Lampertheim:

Am 20+21.02. war in Lampertheim ein BPT (Programmparteitag) der Piratenpartei. An vielen Details konnte man sehen, dass alle Piraten die da waren, diesen Programmparteitag wirklich sehr ernst genommen haben.
So gab es keine freien Zimmer mehr im Ort. Alle 6 Hotels waren total ausgebucht. Das war so ab dem 5.2.16 lt. der Info auf der [ http://wiki.piratenpartei.de/Bundesparteitag_2016.... Wikiseite zum BPT161]

Bei uns entscheidet die Basis vor Ort. Das gibt es bei den großen Parteien nicht. So konnte sie dann Einfluss nehmen auf die Gestaltung des Programmes und der Satzung. Bei den Piraten gibt es die Basta-Politik (Altparteien) von Oben nicht. Der Bundesvorstand kann einen Antrag einbringen, der muss aber von der Basis vor Ort dann bestätigt werden. Ohne dass es Deligierte gibt, die zwar eigentlich die Meinung derer vertreten sollen, die sie zu Deligierten gemacht haben, aber nicht weisungsgebunden sind. Und das ist unsere Stärke - aber auch unsere Schwäche.
.
Es waren viele Vorstände da, vom Bundesvorstand, Landesvorständen, Kreis- und Ortsverbänden aus allen Bundesländern und es waren Mandatsträger von Landtag bis zur Stadtratsebene dabei. Vor Ort sind jedoch alle Piraten, egal ob mit Amt oder Mandat oder ohne, gleichwertig, haben alle eine Stimme und müssen jeder für sich um die erforderliche Mehrheit bei Abstimmungen zu ihren Anträgen bemühen. So bekam der Versuch der Generalsekretärin des Bundes, eine Beitragserhöhung durchzusetzen, nicht die notwendige 2/3-Mehrheit. Pirat sein kann man weiterhin für € 4,- pro Monat, wenn das Geld ganz knapp ist, auch für einen Euro im Monat. Und seit neuestem schon ab 14 Jahren.
.
Neben dem Abstimmen über Programminhalte, fanden natürlich auch Treffen von Vorständen statt. Es ist schon etwas anderes, wenn die Politischen Geschäftsführer sich mal persönlich treffen, statt wie bei Piraten üblich, über das so genannte [ https://wiki.piratenpartei.de/Mumble Mumble] zu unterhalten. Solche Realtreffen stärken das Verständnis untereinander und fördern die Zusammenarbeit.
.
Bei uns ist es nicht möglich, dass ein Bundesvorstand gegen die Basis entscheiden kann, wie bei der SPD und CDU. Wir sind eben eine Mitmachpartei, die großen Wert auf die Basis legt, die jeweils vor Ort ist.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.