Donnerstagsrunde in Ramlingen

Die Ramlinger Kapelle von der grünen Allee aus. Jaja, die ist ein Archivbild, das Bild, das ich am Donnerstag gemacht habe, war nicht zu retten ...
Burgdorf: Kapelle | Nach der Otzer Kapelle war jetzt die nächste von drei Kirchen der Martin-Luther-Gemeinde Ehlershausen-Otze-Ramlingen dran: die Ramlinger Kapelle. Sie ist nicht ganz so alt wie die Otzer Kapelle - sie stammt in ihrer heutigen Erscheinung laut einer Inschrift über der Eingangstür aus dem Jahre 1698. Allerdings ist anzunehmen, dass schon früher eine Kapelle in Ramlingen existierte, die aber während des 30-jährigen Krieges zerstört wurde.
Die Kapelle wurde zweimal renoviert: Einmal in den 60er Jahren des 20. Jahrhundert, einmal Anfang des 21. Jahrhunderts.
Genau wie der Otzer Kapelle habe ich auch der Ramlinger Kapelle schon früher einen Beitrag gewidmet und sie ausführlich beschrieben. U.a. ist dort auch ein altes Bild zu sehen vom ursprünglichen Zustand des Altares vor der Renovierung in den 60ern.
Vielen Dank an Küsterin Marion Burk für die Führung!
Eigentlich war noch ein Spaziergang durch den Ort geplant, aber einsetzender Regen verdarb uns diesen Spaß. Dann lieber 'nen Kaffee ...
6 1
2
2
1
2 2
2
1
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
8 Kommentare
19.347
Kurt Battermann aus Burgdorf | 27.10.2016 | 15:20  
19.477
Karin Dittrich aus Lehrte | 27.10.2016 | 16:02  
36.113
Gertraude König aus Lehrte | 27.10.2016 | 16:44  
12.239
Detlev Müller aus Burgdorf | 27.10.2016 | 17:32  
19.347
Kurt Battermann aus Burgdorf | 27.10.2016 | 17:41  
36.113
Gertraude König aus Lehrte | 27.10.2016 | 21:51  
12.239
Detlev Müller aus Burgdorf | 28.10.2016 | 09:38  
23.273
Ursula Schriemer aus Greifenberg | 29.10.2016 | 14:52  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.