Industrial Engineering: mit Vollgas ein Jahr früher ins mittlere technische Management

TEUTLOFF® bietet ab 04/2016 für Industrial Engineering verkürzte Lehrgänge an.
Braunschweig: TEUTLOFF® Technische Akademie gGmbH |

TEUTLOFF®-Akademie verkürzt Teilzeitlehrgänge in Braunschweig ab April 2016


Braunschweig. Die kompakte, optimierte Unterrichtsstruktur macht es möglich: Ab April und Oktober 2016 können angehende Techniker für Elektrotechnik und Maschinentechnik, mit dem Schwerpunkt Industrial Engineering, ihre Lehrgänge verkürzen. Am Standort Braunschweig ist es künftig möglich, die Doppelqualifikation im technischen Management innerhalb von drei anstelle von vier Jahren in Teilzeit zu durchlaufen – inklusive Fachabitur und (optionaler) Qualifikation zum REFA-Techniker für Industrial Engineering, der seinerseits Voraussetzung für den „European Industrial Engineer“ ist.

Lukrativer Wettbewerbsvorteil für Facharbeiter und Facharbeiterinnen


Diese neuen Teilzeit-Lehrgänge ergänzen die zweijährigen Vollzeitausbildungen. Sie unterscheiden sich gegenüber ihren Vorgängern allerdings nicht nur durch den gestrafften Zeitraum, sondern auch durch ihre jetzt erweiterten Unterrichtszeiten von drei Abenden auf vier Unterrichtstage pro Woche, um das Pensum zu schaffen.

„Die zeitlich verkürzten Lehrgänge bieten diesen Frauen und Männer nach wie vor renommierte, staatlich anerkannte Abschlüsse, mit einer Ausbildungs-Qualität, die selbstverständlich den Richtlinien entspricht,“ betont deshalb Christiane Strauß, Geschäftsbereichsleiterin Staatliche Abschlüsse. Sie sieht in den Lehrgängen einen klaren Wettbewerbsvorteil: „Neben den genannten Qualifikationen bedeutet die Zeitersparnis von einem ganzen Jahr, dass unsere Absolventen noch früher im mittleren technischen Management als hochqualifizierte Fachkräfte jenseits der Bandarbeitsplätze im Elektronik-, Metall- und KFZ-Bereich einsteigen können. Ihr Einsatz und Fleiß rechnet sich, denn so kommen sie schneller in den Arbeitsmarkt in eine interessantere, besser bezahlte Position.“

Interessenten, die mit dem Gedanken spielen, eine derartige Qualifikation zu absolvieren, werden von den Mitarbeitern der TEUTLOFF®-Akademie ausführlich und individuell hinsichtlich Kosten, Förderungs- und Finanzierungsmöglichkeiten beraten. Zugangsvoraussetzung für beide Lehrgänge ist entweder ein Realschul- und Berufsschulabschluss, eine einschlägige Berufsausbildung sowie ein Jahr Praxis oder sieben Jahre Berufserfahrung.

Ansprechpartnerin in Braunschweig ist Frau Doris Fellenberg, die telefonisch unter 0531 80905-28 oder per E-Mail aninfo@teutloff.de weitere Informationen erteilt.
Zur Webseite
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.