Legal und bunt: Graffiti-Aktion am Jugendzentrum

Bobingen: Jugendzentrum | Eine triste, alleinstehende Garage in der Nähe des Jugendzentrums war im Juni der Mittelpunkt einer Graffiti-Aktion. Organisiert hatte diese legale Art von Spray-Kunst Streetworker Dominik Rankl in Zusammenarbeit mit Fabian Edenharter von New Style Agentur. Innerhalb von 5 Stunden haben acht Jugendliche ihre eigenen Zeichnungen auf der Wand der Garage eingebaut und sich mit dem „Sprayen“ auseinandergesetzt. Denn was manchmal als illegale Schmiererei abgetan wird, kann auch eine richtige Kunst werden, wenn man gekonnt damit umgeht. Entstanden sind völlig unterschiedliche Motive, an denen die jungen Künstler ausdauernd und begeistert arbeiteten. Da die Aktion ihnen so gut gefiel, regten sie eine baldige Wiederholung an. Daher sind die Planungen für die nächste Aktion schon im vollen Gange. Dafür sucht die Streetwork Bobingen Sponsoren, Spender oder private Wände zum Besprühen.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.königsbrunner | Erschienen am 01.08.2015
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.