Den Wasserwegen auf Spur - Osterferienfreizeit im mooseum

Im Osterferienprogramm der Umweltstation mooseum zum Thema Wasser hatten die Kinder auch viel Spaß beim Ramadama an den Gewässern der Umgebung, hier: am Lachbrunnen bei Bächingen
Unter dem Motto „Wasserwege: woher und wohin?“ beschäftigten sich 26 Kinder in der Woche nach Ostern rundum mit dem Thema Wasser. Neben vielen spielerischen und kreativen Aktionen stand auch ein Besuch in der Landeswasserversorgung und in der Kläranlage Bächingen auf dem Programm. So erlebten die Kinder den Weg des Wassers von der Trinkwasseraufbereitung bis zur Abwasserreinigung.
Teilgenommen hat die Gruppe auch an der Aktion vom Abfallwirtschaftsverband Nordschwaben „Der AWV räumt auf“. Mit großer Begeisterung sammelten die Kinder die Abfälle an den Fluren entlang der Brenz, den Gräben und Straßen. Die Kinder erstaunte der Müll in der Landschaft, weil vieles von dem Material doch als Wertstoff in den Recyclinghöfen kostenlos angegeben werden kann.
Bei einem tollen Abschlussfest am Freitag präsentierten die Kinder ihren Familien und Verwandten die Ferienwoche mit Liedern und einer kleinen Ausstellung.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.