Ein Lob den Machern des BLK-J

Für die "Macher" des BLK-J
Vielen Dank für dieses Journal. Es war für mich als hin(zu)gezogene Bürgerin der Stadt Naumburg besonders interessant, was sich in unserem herrlichen WE-Burgenlandkreis mit seinen Flüssen und reizvollen Landschaften so alles ereignete und in Fluss gekommen ist, und was noch passieren könnte, wenn sich die Brüsseler Pralinen in Euros umarbeiten ließen ...

Da fällt mir spontan die für Naumburg bisher sicher einmalige Ausstellung der Düsseldorfer Malerschule im ehemaligen Knast ein. Also nicht nur Schwerter zu Pflugscharen sollten `89 die Welt ein wenig friedlicher werden lassen, nun sind auch die Gedanken frei, wenn man in den Gängen lustwandelt und sich an den Gemälden erfreut.

Weil ich grad dabei bin, wie könnte man (hier Frau) diese nicht sicher treffenden Maschinengewehre in Kunst umwandeln für "ein bisschen Frieden" und "dass die Menschen " nicht mehr soviel weinen ... In Pflugschare wohl eher nicht, denn welcher Landwirt pflügt denn noch seinen Acker?

Ach manno, jetzt habe ich mir meine Stimmung selbst vermiest ...

freundlichst wie immer Eure fraustock
2
3
2
2
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
7 Kommentare
57.397
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 03.05.2015 | 14:18  
58.774
Tina vom Saalestrand aus Bad Kösen | 03.05.2015 | 14:24  
1.047
Renate Stock aus Bad Kösen | 03.05.2015 | 21:02  
58.774
Tina vom Saalestrand aus Bad Kösen | 03.05.2015 | 21:23  
1.047
Renate Stock aus Bad Kösen | 03.05.2015 | 22:49  
110.996
Gaby Floer aus Garbsen | 06.05.2015 | 07:36  
58.774
Tina vom Saalestrand aus Bad Kösen | 06.05.2015 | 19:07  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.