2. Landauer Wald- und Brennholztag zugunsten des Freibades am 22. März 2014

Timbersportler Dirk Braun in Aktion bei den Deutschen Meisterschaften 2012 (Foto zur Verfügung gestellt von Dirk Braun).
Bad Arolsen: Festplatz Landau |

Action, Information, Genuss und jede Menge Holz – das verspricht der 2. Landauer Wald- und Brennholztag am Samstag, 22. März, von 10 bis 16 Uhr auf dem Festplatz. Der Erlös aus Versteigerung und Verkauf ist für‘s Freibad Landau bestimmt.

Im Mittelpunkt steht das Brennholz, das in Losen zu je zwei Raummetern versteigert wird. Von Landauer Forstwirten und Helfern ehrenamtlich aufbereitet , stehen dabei rund 50 Festmeter zur Verfügung. Die Stadt mit Schirmherr Jürgen van der Horst unterstützt den Brennholztag großzügig.

Mit dabei ist Dirk Braun aus Winterberg, fünfmaliger deutscher Meister im Sportholzfällen. Der Timbersportler sorgt mit zwei Auftritten für Höhepunkte im Programm.

Vielfältig ist das, was ansonsten zu sehen ist. Da geht es zum einen um Waldbewirtschaftung früher und heute, sind Harvester, Forstmulcher und Rundholz-Lkw ebenso präsent wie ein Rückepferd. Der Bundesforst stellt sich mit einer Ausstellung vor, während Hessenforst Rhoden mit waldpädagogischem Angebot ein Kinder-Programm vorbereitet.

Was aus Holz entsteht und wozu man es nutzen kann, ist ebenfalls Thema: Heiztechnik und Öfen stellt eine Landauer Firma vor, während es bei einem Volkmarser Betrieb um den Weg vom Stamm bis zum Gebrauchsgegenstand geht. Und Maik Hartmann zeigt, wie mit der Motorsäge Skulpturen aus Holz entstehen.
Der Umweltaspekt ist ebenfalls Schwerpunkt: „300 Jahre Nachhaltigkeit“ heißt eine Ausstellung von Hessenforst Rhoden, und auch die Wanderausstellung „Holz pro Klima“ macht hier Station.

Jagd ist das Thema bei einer Hundepfostenschau der Waldeckischen Jägerschaft.
Die Initiatoren (Landauer Forstwirte) freuen sich mit dem Freibad-Verein über die große Unterstützung. Der Schützenverein kümmert sich um Speisen, der Burschenverein sorgt für Getränke.

Den musikalischen Rahmen gestalten Jagdhornbläser, Posaunenchor Landau und die „Kleine Musik“.

Eine Bildergalerie vom großen Einsatz zur Aufbereitung der Stämme mit rund 60 Helfern findet Ihr hier.
1
1
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.