Historisches Tanzspektakel am 20./21. Juni 2015 in Landau

Auftritt beim ersten Historischen Spektakulum am Grafenschloss 2011: die Tanzgruppe der Landauer Schützengilde "Gaudium Saltandi".
Bad Arolsen: Schloss Landau |

Sie heißen Courante, Grimstock, Farandole und Branle d’Ecosse – Tänze aus der Vergangenheit, die bei einem historischen Spektakel der besonderen Art zu sehen sein werden: Am 20. und 21. Juni empfängt die Gruppe „Gaudium Saltandi" dazu Gruppen aus ganz Deutschland in Landau.

Vor zehn Jahren – zum Schützenfest 2005 – hatte sich „Gaudium Saltandi" gegründet und feiert diesen Geburtstag nun mit Gleichgesinnten und Zuschauern. Fest zugesagt haben schon Gruppen aus Hamburg, Leipzig, Dortmund und Fulda.

Die Resonanz ist groß: „Diejenigen, die aus terminlichen Gründen nicht kommen können, bedauern das sehr", sagt Simone Schäfer, die die Tanzgruppe der Schützengilde 1517 Landau leitet. Und so werden auch einzelne Tänzerinnen und Tänzer in Landau erwartet, die ohne ihre Gruppe anreisen.

Ein Tanzbegeisterter aus Krefeld ist schon bei einem Übungsabend im Landauer Rathaussaal dabei gewesen, hat dabei erste Kontakte geknüpft und den Bergstädtern auch gleich einen neuen Tanz beigebracht …

Sich austauschen mit anderen Gruppen, die ein ähnliches Repertoire haben, ist eines der Ziele dieses Tanzspektakels. Und jede Gruppe wird Gelegenheit haben, ihr Können dem Publikum vor malerischer Kulisse zu zeigen.

Große Vielfalt garantiert

Tänze aus dem Mittelalter, der Renaissance, dem Barock bis hin zu English Country Dances aus dem 19. Jahrhundert werden zu sehen sein, aber auch choreografierte Tänze beziehungsweise Choreografien, die moderneren Volkstänzen entlehnt sind. „Gerade diese Vielfalt finden wir interessant", sagt Simone Schäfer.

Treffen dieser Art gibt es bislang ihres Wissens nicht. Bei Workshops, Tanzwochenenden und Bällen, die in anderen Regionen für historisch Interessierte stattfinden, kommt in der Regel kein Publikum in den Genuss des Zuschauens.

Die Landauer Gruppe will mit ihrem eigenen Repertoire möglichst dicht dran sein am historischen Vorbild und tanzt vorzugsweise nach überlieferten Choreografien und Melodien aus dem Mittelalter, aus der Renaissance und aus dem Frühbarock.

Am 20. und 21. Juni soll auch das Publikum einbezogen werden – wer möchte, kann mittanzen und Tänze lernen.

Musketiere und Pikeniere

Das Rahmenprogramm ist ebenfalls attraktiv – mit Markttreiben, Gaukler und Puppenspieler, Feuershow und Vorführungen der Landauer Musketiere und Pikeniere sowie eine Programm für Kinder. Und natürlich mit Live-Musik.

Nähere Informationen und das Programm findet Ihr unter www.schuetzengilde-landau.de.. Und die Gruppe "Gaudium Saltandi" ist in einem weiteren Beitrag hier auf myheimat vorgestellt.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
12.457
Aniane Emde aus Korbach | 14.01.2015 | 17:14  
12.457
Aniane Emde aus Korbach | 14.01.2015 | 17:14  
12.457
Aniane Emde aus Korbach | 14.01.2015 | 17:31  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.