TSV Haunstetten Handball: Erster Sieg in der 2. Bundesliga!

 

2 Punkte! Die Handballerinnen des TSV Haunstetten haben ihren ersten Sieg in der 2. Bundesliga eingefahren und das buchstäblich. Denn für dieses Spiel gegen die Raubmöwen aus Travemünde waren die Spielerinnen und die Fans mehr als 28 Stunden im Bus gesessen. Aber es hat sich gelohnt!

Als treuer Fan möchte man beim ersten Spiel in der 2. Handball Bundesliga nicht fehlen und daher ging es bereits am Freitag in Richtung Travemünde, wo die Haunstetter Handballerinnen auf ihren ersten Gegner, die Raubmöwen aus Travemünde, treffen sollten. der Weg bis dahin war jedoch schwierig und hiermit sind nicht die beiden Relegationsspiele gegen den TuS Lintfort gemeint, sondern die Busfahrt. Denn der erste Zwischenstopp - Hannover - bei dem wir im Hotel übernachten sollten, war schwer zu erreichen. Bereits um 15 Uhr ist der Handball Tross an der Albert Loderer Halle aufgebrochen, in Hannover angekommen sind die rund 35 Mitreisenden jedoch erst gegen 2 Uhr. Also doch kein ruhiger gemütlicher Abend, sondern platt gesessene Hintern - was macht man nicht alles für seinen Verein...

Die Odyssee geht weiter

Nach einer erholsamen Nacht im Hotel ging es weiter von Hannover nach Travemünde doch selbst hier blieben wir vom Stau nicht verschont und haben unser Ziel erst nach vier Stunden erreicht. Dennoch blieb etwas Zeit vor dem ersten Bundesliga Spiel der Vereinsgeschichte, um an den Strand zu gehen und einen kurzen Blick auf das Meer zu werfen. Jedoch waren wir nicht zum Spaß so weit im Norden - wir wollen 2 Punkte!

Das erste Spiel in der 2. Bundesliga wurde um 17:30 Uhr angepfiffen. Nun galt es für den TSV Haunstetten ‚alles auf Sieg'. Nach einigem Hin und Her und 2 Fehlwürfen erzielt Sabrina Duschner das erste Tor. Danach ist die Partie lange Zeit ziemlich ausgeglichen. Das dürfte vor allem an der gegnerischen Torhüterleistung von Mareike Vogel gelegen haben. Doch die Mädels haben sich nicht aufgegeben. Auch die vielen Zeitstrafen konnten daran nichts ändern und so schafften die Handballerinnen die Sensation und gingen mit 9:11 Führung in die Halbzeit.

Haunstetten verliert die Ruhe nicht!

Auch die zweite Halbzeit zwischen dem TSV Haunstetten und den Raubmöwen aus Travemünde verlief ziemlich ausgeglichen. Die Haunstetterinnen haben jedoch die Führung nie aus der Hand gegeben, sie kamen nicht einmal ins trudeln als Annika Schmid nach der dritten 2-Minuten Strafe den Platz mit Rot verlassen musste. Die Mitaufsteiger kamen zwar immer wieder heran und konnten den Ausgleichstreffer erzielen aber am Ende gelang es den Mädels aus Haunstetten auf ein 22:20 zu erhöhen. In den Schlussminuten wurde es dann erneut spannend, denn die Gegner von der Ostsee hatten die Chance durch einen direkten Freiwurf noch auszugleichen.

Der TSV Haunstetten gewinnt!

Alle Dämme sind gebrochen. Die Handballerinnen vom TSV Haunstetten haben ihr erstes Spiel in der 2. Bundesliga gewinnen können. Die Raubmöwen aus Travemünde wurden mit einem 22:21 bezwungen und waren damit sichtlich nicht zufrieden. Denn schließlich hat man hier gegen den Mitaufsteiger verloren. Die geschlossene Teamleistung jedoch konnten sie nicht durchbrechen und so ging es mit 2 Punkten in der Tasche zurück nach Augsburg. Die Stimmung im Bus war fantastisch. Um 19 Uhr machten wir uns wieder auf den Heimweg und es wurde wild gefeiert. Dieser Erfolg und die lange Anreisedauer haben sich also gelohnt. Auf der Heimfahrt wurden wir jedoch wieder auf den Boden er Tatsachen zurück geholt. Denn unser Dauerbegleiter hat schon auf uns gewartet - Stau- und zwar total Sperrung... Nach anfänglichen Gemecker haben sich alle mit der Situation abgefunden und Galgenhumor kam auf. So haute Patricia Horner den Spruch "der Bus kann nicht so schnell fahren, wir haben 2 Punkte im Gepäck, die sind schwer" raus. Damit schien der Bann gebrochen zu sein und nach 13 Stunden Fahrt sind wir fertig aber glücklich wieder in Haunstetten angekommen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.