WISSEN IST MACHT- STIMMT DAS WIRKLICH ?

Augsburg: Stadtgebiet | Aber was ist überhaupt Wissen, und wie gehen wir damit um?

Wissen ist das im Gehirn gespeicherte vorhandene Potential von Erkenntnissen, Theorien, Zusammenhängen, Gesetzmäßigkeiten und Regeln.

Wissen ist aber oft nicht der alleinige Grund für richtungsweisende Entscheidungen.

Es sind nicht immer nur die Wissenden die richtungsweisende Entscheidungen treffen.

Oft sind es gerade die Unwissenden die Entscheidungen treffen nur um ihre Macht zu demonstrieren.

Das gilt nicht nur für politische Entscheidungen, sondern kann auch fatale Auswirkungen im privaten Bereich verursachen.

Wissen hat auch nicht ursächlich etwas mit Intelligenz zu tun. Oft mutieren logische Erkenntnisse und Informationen durch den Einfluss der eigenen Weltanschauung zu Irrationalen Gedanken und zu unüberlegten Handlungen.

Reifen diese Gedanken im Laufe der Zeit heran, so veranlassen sie oft einen Menschen Dinge zu tun, die jeder Vernunft widersprechen.

Kennen Sie vielleicht einige Beispiele dafür?
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
6 Kommentare
5.060
Juergen Braunbarth aus Neusäß | 05.10.2016 | 10:03  
2.997
Hans-Joachim bartz aus Hattingen | 05.10.2016 | 12:34  
2.412
Romi Romberg aus Berlin | 05.10.2016 | 22:02  
2.997
Hans-Joachim bartz aus Hattingen | 06.10.2016 | 16:50  
4.296
Erster Geschichtenerzähler aus Naumburg (Saale) | 12.10.2016 | 16:41  
2.997
Hans-Joachim bartz aus Hattingen | 12.10.2016 | 19:21  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.