Erinnerungen verschönern ihre Welt

Foto: Christine Stapf
Zweimal in der Woche leiste ich einer 87-jährigen Dame, die an Demenz erkrankt ist Gesellschaft. Durch ihre Krankheit sind die sozialen Kontakte sehr eingeschränkt.

Bei meinen Besuchen benutzen wir auch das Erinnerungsspiel. Die Gegenstände auf den Bildern sind ihr nicht fremd. Zu jedem Bild weiß sie eine Geschichte zu erzählen. Da sie in einem ländlichen Gebiet lebt, vor vielen Jahren noch in der Landwirtschaft gearbeitet hatte, sehe ich bei ihren Erzählungen zu den Milchkannen vor meinem geistigen Auge, wie sie die mit Milch gefüllten Gefäße an das Milchauto schleppt. Immer wenn Besuch zu uns kam wurde das Geschirr benutzt,erzählt sie zu dem Bild mit der Waschschüssel und dem Wasserkrug.

Es wird mir warm ums Herz wenn ich bei der Reise in ihr ehemaliges Leben in die strahlenden Augen der Frau blicke, die mir etwas von sich erzählt und ganz in ihrem Element ist.

Dieses Erinnerungsspiel wurde von der Aura, Aktives & rüstiges Alten kreiert. Die Aura ist eine sehr wichtige Einrichtung im Marburg-Biedenkopf-Kreis.
Informationen hier:
http://aura-ggmbh.de/wp/?page_id=200
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
12.130
Christine Eich aus Wetter | 22.11.2013 | 21:47  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.