Der Schmetterlingspark in Burg auf Fehmarn

Sie kommen zum Großteil aus Costa Rica. Betritt man das Haus weiß man garnicht wohin man zuerst schauen soll. Überall sieht man sie, schöne farbenprächtige Schmetterlinge. Was man bei uns in der freien Natur nicht sehen kann, bekommt man hier vor das Auge und die Linse der Kamera. Schmetterlinge legen ihre Eier auf Futterpflanzen. Wenn es sich dort verpuppt hat, werden die Puppen von Costa Rica aus verschickt. In einer Zucht wie das Schmetterlingshaus erhöht sich die Überlebungsrate um 90% da, da es keine natürlichen Feinde gibt.

Der Edelfalter, der Nymphalidae ist ein wunderschöner, jedoch ist es Glückssache ihn geöffnet vor die Linse zu bekommen. Aber auch im Ruhezustand ist er eine Augenweite. Als Liebslingsplatz dient eine Schale mit Ananas und Honigmelonen, dort sieht man sie gerne sitzen.

In diesem Park findet man auch schöne Pflanzen und Bäume, einen Leguan, der sich auf seinem „Hochsitz“ sehr wohl fühlt, Koi-Karpfen, Schildkröten und Chinenische Zwergwachteln, die oft den Weg kreuzen.
3 2
2
3 2
2
2
1
2
2
1
2
1
2
1
2
2
2
2
2
2
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
5 Kommentare
15.379
Karl-Heinz Mücke aus Pattensen | 21.07.2014 | 21:02  
8.401
CHRISTINE Stapf aus Amöneburg | 22.07.2014 | 12:37  
34.476
Eberhard Weber aus Laatzen | 24.07.2014 | 19:45  
8.401
CHRISTINE Stapf aus Amöneburg | 25.07.2014 | 13:05  
34.476
Eberhard Weber aus Laatzen | 25.07.2014 | 14:02  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.