Starkes Aichacher Wochenende!

Georg Gabriel kegelte mit 535 Holz und 532 Holz überaus erfolgreich auf!
 
Mit 532 Holz und 520 Holz kann Gerda Aigner auf starkes Wochenende zu rückblicken!

Aichacher Sportkegler überaus erfolgreich.

Sechs Siege stehen ein Unentschieden und einer Niederlage gegenüber.

Herren II, III, IV V und beide Frauenmannschaften sowie B-Jugend ge-winnen. Herren I verliert, Herren III holen einen Punkt. Georg Gabriel (535) und Gerda Aigner (532) kegeln stark auf.

Herren: TSV-SKC Baar-Ebenhausen III – TSV Aichach I 3102 : 3026 (5:3)
Die erste Saisonniederlage musste die erste Herrenmannschaft gegen Baar-Ebenhausen hinnehmen. . Ersatzspieler Georg Gabriel, mit starken 535 Holz, holte sich den MP, hingegen musste Josef Heil (499) diesen abgeben. Die Mittelpaarung mit Christian Müller (512) und mit Manfred Kappel (498) konnte beide MP gewinnen Christian Kosmak (486) und Dominik Seebach (496) konnten im Schlussdrittel ihren Kontrahenten nichts Gleichwertiges entgegensetzen und mussten daher beide MP den Gastgebern überlassen.

Herren: TSV Aichach II – KC Zauner Manching I 2031 : 1958 (5:1)
Ihren ersten Sieg konnte die zweite Herrenmannschaft feiern. Das Startpaar, Hans-Peter Frühbauer (490) und Stephan Geisler (506) sicherte sich beide MP. Georg Gabriel gewann mit starken 532 Holz, seinen MP dagegen verlor Franz Gabriel (503) seinen. Auf Grund der klar besseren Gesamtholzzahl wurden den Paarstädtern zwei weiter Punkte gutgeschrieben und somit war der klare Erfolg perfekt.

Herren: VfB Friedrichshofen II – TSV Aichach III 1964: 1904 (3:3)
Mit einem Unentschieden kehrte die dritte Herrenmannschaft am Donnerstag aus Friedrichshofen zurück. Ersatzspieler Markus Schwarzenbacher (488) und Markus Geisler, mit guten 511 Holz, brachten als Starter die Aichacher mit 2 MP in Führung. Im Schlussdurchgang konnte Kurt Hagl (479) einen Weiteren gewinnen, Klaus Maurer (426) gab den MP ab und somit stand es 3:1 für Aichach. Da Friedrichshofen das bessere Holzergebnis hatte, erhielten diese zwei Mannschaftspunkte und somit war die Punkteteilung perfekt.

Herren: TSV Aichach IV – TV 1861 Ingolstadt II 1819 : 1796 (4:2)
Aichach`s vierte Herrenmannschaft sicherte sich nach einem überaus spannenden Spielverlauf beide Punkte. Nach einer guten Vorstellung brachten Adolf Öchsler sen. (496) und Thomas Zastrow (463) als Starter, die Heimischen mit 2 MP und einem Vorsprung von 111 Zählern klar in Führung. Das wenig überzeugende Schlussduo mit Jürgen Küchler (443) und mit Markus Schwarzenbacher (417) machte das Spiel nochmals unnötig spannend, denn Beide verloren ihren MP, gaben Holz um Holz ab, aber am Ende reichte es doch zum knappen Sieg.

Herren: TSV Aichach V – ESV Bavaria Ingolstadt III 1898 : 1769 (6:0)
Aichach V behält weiterhin seine weiße Weste. Die Starter Günther Geisler (456) und Michael Beck (450) holten beide MP. Auch das Schlussduo, Anton Kroha (481) und Daniel Tuffentsammer (511) ließ ihren Gegnern keine Chance und somit konnte man den vierten Sieg in Folge feiern..

Frauen: SKK Mörslingen I – TSV Aichach II 1916 : 1990 (1:5)

Mit einem wichtigen Sieg kehrte die erste Frauenmannschaft von Mörslingen nach Hause zurück. Lorena Reh, mit guten 515 Zählern, konnte ihren MP gewinnen, dagegen büßte Magdalena Küchler (451) ihren ein. Im Schlussdurchgang lief es optimal für Aichach, denn Gerda Aigner, mit starken 532 Holz und Gertraud Huber mit guten 492 Kegeln, holten sich beide MP und machten damit den klaren Sieg für Aichach perfekt.

Frauen: TSV Aichach Frauen II – SG Edelshausen Frauen III 1858 : 1576 (6:0)
Eine souveräne Vorstellung zeigte die zweite Frauenmannschaft im Derby gegen Edelshausen. Im ersten Durchgang holten sich Anna Geisler (411) und Marianne Mayer (433) beide MP. Auch Gerda Aigner, mit sehr guten 520 Holz und Anita Tartler, mit guten 494 Zählern, ließen sich im Schlussdurchgang ihre MP nicht nehmen. Auf Grund des besseren Gesamtergebnisses konnte man zwei weitere Mannschaftspunkte dem Sieg hinzufügen.

Jugend: TSV-SKC Baar-Ebenhausen B II – TSV Aichach BI 635 : 1081 (2:4)
Ihren ersten Sieg konnten die Kleinsten der Aichacher Sportkegler feiern. Melanie Tauber (226) und Katharina Elschleger (112), die je 60 Wurf machten, gaben die MP ab. Lisa Schindler (359) und Nikolai Weigl (384) holten beide Mannschaftspunkte und der viel umjubelte Sieg war somit in sicheren Tüchern.

Die nächsten Spiele: Donnerstag; 18:00 Uhr Kreispokal, Herren II - TV Handfeste Ingolstadt I, Samstag; 11.45 Uhr Herren III – TV 1861 Ingolstadt 1, 12.45 Uhr KC Karlshuld 2 – Herren II, 14.00 Uhr Frauen I – GW Karlshuld Frauen 1, 16.15 Uhr Herren I – KC Sloga Ingolstadt 1, Sonntag; 14.30 Uhr KV Stepperg Frauen 1 –Frauen II
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.