Siege für Herren 1 und Frauen 1

Christian Müller kegelt, bei seinen famosen 572 Holz, mit 180 Holz einen neuen phantastischen Bahnrekord auf Bahn 1!
 
Adolf Öchsler jun. liess es mit 566 Kegel richtig krachen!

Zwei Siege und vier Niederlagen für Aichacher Sportkegler.

Herren 1 und Frauen 1 gewinnen,

dagegen überlassen Herren 2, 3, 4 und A-Jugend die Punkte den Gegnern. Christian Müller (572) erkegelt sich mit 180 Holz einen phantastischen Bahnrekord auf Bahn 1. Adolf Öchsler jun. (566), Dominik Seebach (553), Josef Heil (537) und Anita Tartler (516) erkegeln sich prächtige Ergebnisse.

Herren: Aichach 1 – SKC Neuburg 1 3249 : 3079 (6 : 2)
Einen klaren Heimsieg konnte die erste Herrenmannschaft gegen Neuburg feiern. Die Starter Josef Heil, der trotz starker 537 Zählern, seinen Punkt abgeben musste, und sein Teamkollege Dominik Seebach, der diesen mit superstarken 553 Holz wieder wettmachen konnte, machten 65 Kegel gut. Im Mitteldurchgang holten die Spieler, Christian Müller, mit famosen 572 Holz und seinem phantastischen Bahnrekord von 180 Kegel sowie Georg Gabriel (520) beide Mannschaftspunkte und bauten dabei den Holzvorsprung 167 Holz aus. Im Schlussdrittel ließen sich Adolf Öchsler jun., mit enorm starken 566 Zählern, und Christian Kosmak (501) den Erfolg nicht mehr nehmen.

Herren: KV Stepperg 2 – Aichach 2 2054 : 1693 (5 : 1)
Unter keinem guten Stern stand das Spiel der zweiten Herrenmannschaft gegen Stepperg. Das Startduo, mit dem angeschlagenen Franz Gabriel (469), und mit Stephan Geisler (211) der nach 60 Schub verletzungsbedingt aufgeben musste, brachten die Gäste mit 2:0 und 381 Holz ins Hintertreffen. Die Schlussspieler mit Benjamin Küchler (502), der seinen Punkt verlor und mit dem ebenfalls ange-schlagenen Daniel Tuffetsammer (513) der diesen gewann, hatten auf Grund des Verletzungspeches keine Chance auf einen Erfolg.

Herren: ESV Ingolstadt 3 – Aichach 3 1911 : 1855 (5 : 1)
Mit einer durchaus vermeidbaren Niederlage kehrte Aichach 3 am Montagabend nach Aichach zurück. Weder Jürgen Küchler (460) noch Markus Schwarzenbacher (426) konnten als Starter überzeugen und verloren aus diesem Grunde neben den Mannschaftspunkten auf noch 57 Holz. Im Schlussdurchgang holte Kurt Hagl (474) den MP, aber leider büßte Helmut Schroll (495) seinen MP dafür ein.

Herren: Handfeste Ingolstadt 2 – Aichach 4 1921 : 1774 (4 : 2)
Eine klare Niederlage handelte sich die vierte Mannschaft am späten Donnerstag-abend ein. Die Starter Reinhold Küchler (433) und Michael Beck (489) gaben ihren MP ab bzw. holten diesen. Im Schlussdurchgang gab der nicht fitte Klaus Maurer, mit schwachen 384 Holz, seinen Punkt klar ab den Adolf Öchsler sen. (468) dafür gewann.

Frauen: TSV Aichach 1 – BC Schretzheim 2 1956 : 1799 (6 : 0)
Mit dem zweiten Sieg in Folge konnte sich Aichach`s erste Frauenmannschaft zwei wichtige Punkte sichern. Gertraud Huber (452) und die gut spielende Ersatzspielerin Magdalena Küchler (497) brachten ihr Team mit 2 Punkten und 97 Holz in Führung. Diesen Vorsprung ließen sich Anita Tartler, mit sehr guten 516 Holz, und ihre Partnerin Marie Elschleger (491) im Schlussdurchgang nicht mehr nehmen.

Jugend: SpG Stepperg-Neuburg A 1 – TSV Aichach A 1 1369 : 1308 (4 : 1)
Eine Niederlage musste die A-Jugend gegen die Spielgemeinschaft Stepperg-Neuburg einstecken. Die gut spielenden Starter Daniel Pelzer (453), der sich seinen Punkt holte und sein Partner Nikolai Weigl (456) der seinen abgab, machten 9 Holz gut. Schlussspielerin Lisa Schindler (399) musste trotz einer guten Vorstellung ihren Punkt und 70 Zähler abgeben.

Die nächsten Spiele: Donnerstag, 17.30 Uhr SpG Stepperg-Neuburg Jugend B 1 – Jugend B 1; 18.30 Uhr Herren 1 – SV Eitensheim 1.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.