Herren II holen die Meisterschaft!

Christian Müller kegelt mit 473 Holz phantastisch auf.
 
Christian Kosmak liess es mit 470 Holz gewaltig krachen.

Aichacher Sportkegler beenden mit drei Siegen und zwei Niederlagen die Saison.

Herren II werden Meister und Herren I erkegelt sich Vizemeisterschaft, Herren IV gewinnt, Herren III und Damen I verlieren.

Die besten Kegler/innen am Wochenende waren: Christian Müller (473), Christian Kosmak (470), Adolf Öchsler jun. (449), Stephan Geisler (444), Dominik Seebach (443), Hans-Peter Frühbauer (439), Kurt Hagl (433) und Marie Elschleger (432).

SV Zuchering II – TSV Aichach I 2496 : 2694
Mit einem klaren Erfolg in Zuchering sicherte sich die erste Herrenmannschaft die Vizemeisterschaft in der Kreisliga und damit den Aufstieg in die Bezirksliga B-Nord. Ersatzspieler Christian Müller, mit phantastischen 473 Holz, und Dominik Seebach, mit starken 443 Zählern, brachten die Paarstädter mit 73 Guten in Führung. Diesen Vorsprung baute das Mittelduo, mit dem stark spielenden Stephan Geisler (444) und Manfred Kappel (415), um weitere 28 Zähler aus. Im Schlussdurchgang trumpften Christian Kosmak, mit gigantischen 470 Kegeln, und Adolf Öchsler jun. (449) super auf, beide fügten weitere 97 Zähler dem deutlichen Sieg hinzu.

TSV Aichach II – TSV Egweil I 2518 : 2373
Durch den klaren Erfolg im letzten Saisonspiel und der gleichzeitigen Niederlage von Zuchering konnten sich die Herren II die Meisterschaft in Kreisklasse A I sichern und steigt somit in die Kreisklasse auf. Die starken Starter, Kurt Hagl (433) und Josef Heil (451), erkegelten 102 Gute. Ersatzspieler Markus Schwarzenbacher (372) und Hans-Peter Frühbauer, mit enorm starken 439 Holz, gewannen im Mitteldurchgang weitere 41 Zähler hinzu. Das Schlussduo Christian Müller (406) und Franz Gabriel (417) schaukelte den viel umjubelten Sieg gelassen nach Hause.

TSV Aichach III – KC Karlshuld 2199 : 2374
Die dritte Herrenmannschaft hatte auf Grund eines verletzungsbedingten Ausfalles keine Chance auf einen Erfolg. Die Starter, Josef Weidner (215), der nach 54 Schub verletzt aufgeben musste, und sein Teamkollege Ersatzspieler Michael Beck (372) mussten 154 Miese hinnehmen. Markus Schwarzenbacher (406) und Thomas Zastrow (407) holten im Mitteldurchgang 32 Kegel zurück. Das Schlussduo Helmut Schroll (385) und Adolf Öchsler sen. (414) verlor 53 Holz. Mit 6 : 30 Punkten schloss man als Tabellenletzter in der Kreisklasse A II die Saison ab.

TSV-SKC Baar-Ebenhausen VIII – TSV Aichach IV 1419 : 1490

Mit einem klaren Auswärtserfolg beendete die vierte Herrenmannschaft am Dienstagabend mit 18 :18 Punkten und Platz 6 in der Kreisklasse C I die Saison. Das Startpaar Reinhold Küchler (348) und Anton Kroha brachten die Aichacher mit 42 Holz Vorsprung auf die Erfolgsspur. Benjamin Küchler (403) und Jürgen Küchler (389) fügten im Schlussdurchgang weitere 29 Zähler dem deutlichen Sieg hinzu.

TSV Aichach Damen I – FSV Ingolstadt I 2364 : 2435
Eine vermeidbare Niederlage handelte sich Aichach´s erste Damenmannschaft im letzten Saisonspiel ein. Die wenig überzeugenden Starterinnen, Irene Öchsler (371) und Magdalena Küchler (365), gaben 37 Zähler ab. Gerda Aigner (381) und Marie Elschleger, mit starken 432 Holz, büssten als Mittelduo weitere 36 Kegel ein. Im Schlussdurchgang konnten Gertraud Huber (414) und Anita Tartler (401) dem Spiel keine Wendung mehr geben. Mit dem 7. Platz konnte man sich klar den Klasserhalt in der Bezirksliga A Nord sichern.
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin aichacher | Erschienen am 03.05.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.