Stadt Aichach erhält Förderbescheid für die Breitbandversorgung

Klaus Habermann konnte den Förderbescheid in Empfang nehmen
Ende 2015 beschloss der Aichacher Stadtrat den Ausbau der Breitbandverbindungen weiter voranzutreiben. Insbesondere im Baugebiet Beckmühle, in Griesbeckerzell sowie in den Weilern Andersbach, Froschham, Gansbach, Matzenberg, Röckerszell, Wilpersberg, Neumühle, Nisselsbach und Tränkmühle soll damit eine Internetversorgung von ca. 50 Mbit/s verwirklicht werden.

Am Dienstag wurde der Stadt Aichach nun im Rahmen eines Festaktes in der Residenz München, der Förderbescheid des Freistaates Bayern durch Finanz- und Heimatminister Markus Söder überreicht.

Für den Ausbau erhält die Stadt Aichach 366.073 € vom Land Bayern. Mit zusätzlichen 161.899 €, die von der Stadt als Eigenanteil geleistet werden, wird die Wirtschaftlichkeitslücke der Deutschen Telekom geschlossen, die den Zuschlag für den Ausbau erhält. Damit kann das Projekt nun in die Umsetzungsphase eintreten. Insgesamt werden fast 19 km Glasfaser im Stadtgebiet verlegt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.