Anzeige

Kreismeisterschaften in Langenhagen - Kreismeister & Vizekreismeister kommen aus der Gerätturngruppe des TSV Kolenfeld

Die Trainer der Gerätturngruppe des TSV Kolenfeld, die Dzionys, waren am Sonntag mit 20 Turnerinnen bei den Kreismeisterschaften in Langenhagen.

Es wurde in drei Durchgängen geturnt. Von morgens 8.30 Uhr bis abends 18.30 Uhr. Die Turnerinnen starteten in unterschiedlichen Wettkämpfen.

Die Turnerinnen zeigten tolle Leistungen und wurden Kreismeister, Vizekreismeister, erreichten 3. und 4. Plätze u. a. Sie haben alle einen anstrengenden aber schönen Wettkampftag hinter sich gelassen.

Jürgen Harfst, Kreisfachwart überrreichte nach dem 1. Durchgang die Medaillien bei der Siegerehrung.

Die Kampfrichter, dazu gehören Jessika und Michelle Dziony sowie einige Eltern der Turnerinnen, Verena Taulien, Silke Seppelt und Sonja Fuchs sowie die Trainer und auch die Eltern leisteten an diesem Wochenendsonntag ebenso viel, wie die Turnerinnen. Denn einfach nur der Aufenthalt über so viele Stunden in der Turnhalle ist mega anstrengend.

Für Verpflegung sorgte der Langenhagener Verein. Viele Eltern der Kolenfelder Turnerinnen applaudierten den ganzen Tag.

WK 5 KM3 Charlotte Tönsing 1993 2. Platz

Nr. 1/11 KM3 Tabea Taulien 1997 6. Platz
Anna-Lena Fritze 1997 5. Platz

Nr. 1 P6/7 Caroline Castro 1998 2. Platz
Vivan Lewis 1998 12. Platz
Paulina Schulisch 2000 10. Platz

Nr. 2 P5/6 Jessica Hahn 2002 8. Platz
Marie Osterloh 2002 4. Platz
Lenya Taulien 2002 12. Platz
Angelique Schöpke 2003 17. Platz
Caya Pippig 2002 4. Platz

Nr. 3 P5 Selin Kontzia 2004 2. Platz
Sina Hentschel 2004 4. Platz
Lina Panskus 2004 1. Platz

Nr. 4/14 P6 Larissa Eberhard 2003 13. Platz
Vanessa Mey 2003 1. Platz
Michelle Gref 2003 14. Platz

Nr. 5/15 P5 Katharina Spengler 2004 6. Platz
Nr. 6/16 P5 Neela Seppelt 2006 2. Platz
Emma Schulisch 2005 3. Platz

Sechs Turnerinnen qualifizierten sich zu den Bezirksmeisterschaften.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.