Anzeige

GIW beendet das Jahr mit Auswärtssieg

Am Sonntagnachmittag war die 1. männliche B-Jugend der GIW Meerhandball 2007 zu Gast bei der HSG Hannover-West. Das Hinspiel konnte man sicher für sich entscheiden und so reiste man auch ohne den verletzten Torhüter Jannik Deseniß beruhigt an.
Die Begegnung lief nach den Vorstellungen der Meerhandballer an: Trotz einiger Fehler setzte sich das Team um Trainer Klinkenberg mit 3:7 ab. Bis zur Halbzeit wurde der Abstand auf 11:17 vergrößert, obwohl die Qualität des Spiels niedrig war. Abspielfehler im Angriff und eine unaufmerksame Deckung waren das Ergebnis der etwas zu locker agierenden GIWler. Einzig Arne Neitzel war am Kreis in gewohnt guter Form zu sehen.
Aus der Kabine kam die GIW mit der Zweitbesetzung zurück, die sich im Spielverlauf auch bewähren konnte. Zwar nahmen weder die technischen Fehler im Angriff noch die Stellungsfehler der Deckung ab, aber es gelang den Abstand zum Gegner komfortabel zu halten. Bis zum Spielende wuchs er noch einmal leicht auf 26:35 an. Insgesamt gab das Spiel für die Zuschauer wenig Spannung her und endete mit einem GIW-Sieg, der ohne große Anstrengungen errungen wurde.
Die beiden Punkte sichern den B-Jugendlichen das Überwintern auf dem zweiten Tabellenplatz der Landesliga. Nach der Spielpause über den Jahreswechsel geht es am 12. Januar 2013 zuhause gegen die TSV Friesen/Hänigsen.
Felix Ortmann (TW), Arne Neitzel (8), Maurice Nolte, Jakob Appel (je 6), Finn Knobloch (4), Viktor Bredthauer (3), Fabian Rehbock, Daniel Klingenbrunn (je 2), Bastian Frantzheld, Philipp Blanke, Jonas Lobbel, Yannik Thiele (je 1)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.