Anzeige

Der Traum an der Trave

Die Jagd auf den Titel
Sie jährt sich in diesem Jahr zum einhundertdreiundzwanzigsten Mal: Die Travemünder Woche vom 20. bis 29. Juli. Das Ereignis steht unter der Schirmherrschaft des schleswig-holsteinischen Ministerpräsidenten Torsten Albig. Die Veranstalter erwarten über eine Million Besucher. Im Mittelpunkt stehen natürlich die Segelwettkämpfe in 28 Bootsklassen. Als Highlight gastieren vom Start bis zum Abschlusssonntag die 29er mit ihrer Weltmeisterschaft auf dem Revier in der Lübecker Bucht. Nach der Vermessung, der feierlichen Eröffnung am 22. Juli und einigen Testrennen geht es ab Dienstag dann mitten rein in den Kampf um den Weltmeistertitel. Drei Tage segeln die Crews durch die Qualifikationsrennen und schließlich drei Tage die Finals.

Mit dabei sind die Dritten der Deutschen Meisterschaft, die Gebrüder Kim und Yannik Holste aus Wunstorf. Sie werden es schwer haben, denn es sind 214 Mannschaften aus 22 Nationen gemeldet - ein gewaltiger Aufmarsch. Gegen die Weltspitze aus Australien, Neuseeland und den USA heißt es, keine Bange zu zeigen und frech mitzumischen. Und wenn sie es schaffen sollten, unter den ersten zwanzig der Welt zu landen, dann wäre das ihr „Traum an der Trave“.

Aber nicht nur die Segelfans kommen auf ihre Kosten. Ein junges Veranstalter-Team im Umfeld der Traditionsveranstaltung sorgt dafür, dass den Besuchern ein buntes Programm zwischen Sport, Kultur und Kulinarischem geboten wird.
Auch dieses Jahr steht die Festivalbühne im Brügmanngarten im Fokus aller Fans von guter Musik und den Top-Acts der Travemünder Woche. Täglich werden hier echte musikalische Höhepunkte aus dem gesamten Spektrum der Unterhaltung geboten. Man kann sich freuen auf eine bunte Vielfalt für Augen und Ohren! Und damit auch für das leibliche Wohl gesorgt ist, gibt es gleich nebenan entlang der Strandallee ein umfangreiches Angebot an Gastronomie-Ständen. Ergänzt werden diese durch eine Auswahl an Kunsthandwerkern und hochwertigen Händlern.
Kultbands, deutsche Superstars und beste deutsche Text- und Sangeskunst: Das sind die Highlights auf der Festivalbühne der Travemünder Woche im Brügmanngarten zum Nulltarif.
Wer einen Kurztrip mit viel Action und Spaß sucht, sollte es sich gönnen, die Travemünder Woche zu besuchen. Mehr kann man erfahren unter:
http://www.travemuender-woche.com/
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.