Anzeige

Fast 25°

Leider nur im leichten Gegenlicht der Sonne.
Was für ein Tag gestern. Der 31.03.2017 hat uns wettermäßig sehr verwöhnt. So bin auch ich mal wieder ein wenig in der Natur gewesen, um einige schöne Frühlingsmotive einzufangen. Da das Steinhuder Meer direkt vor meiner Tür ist, brauchte ich nicht lange zu überlegen, wohin ich wollte. Mit dem Rad an der Ausflugsgaststätte „Altens Ruh“ vorbei, weiter durch den Wald nach Steinhude.

Schon am Vormittag waren sehr viele Sonnenhungrige unterwegs um sich das Steinhuder Meer, welches fast glatt und ohne Wellen da lag, zu erleben. Den wichtigsten Weg (Promenade) entlang geschlendert, das Fahrrad mit meiner Ausrüstung vorsichtig an der Seite geführt, habe ich die drei berühmten Holzbrücken überquert. Weiter an der Badeinsel entlang nach Großen Heidorn Strand. Hier, neben dem fast trockenen Aufspülfeld vom vorjährigen Schlamm absaugen, wurde eine Nisthilfe für die Störche eingerichtet. Hier war Adebar bereits dabei sein Revier zu verteidigen.

Mein Weg führte mich weiter durchs Moor nach Poggenhagen. Wildgänse machen sich hier das Gebiet streitig. Lauthals schreien vernimmt man die Ansammlung dieser Wassertiere schon von Weitem. Auf einem trockenen und leicht bewaldeten Stück konnte ich einen stolzen Rebhuhn Hahn sehen. Er hat sich durch seinen Ruf verraten.

An meinem Lieblingsplatz in Neustadt a. Rbge dem Kolkgelände konnte ich mal wieder sonnenhungrige Wasserschildkröten sehen. Auf einer Insel, direkt neben dem Biberbau, sah ich einen äsenden jungen Rehbock. Um die Insel zu erreichen, muss dieser etwa 20 Meter Wasserfläche durchschwimmen.
3
4
2
3
4
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentar
9.274
Jürgen G. O. Stephan aus Peine | 19.04.2017 | 12:48  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.