Anzeige

Johanniter bereiten sich auf Loveparade vor

Einsatzkräfte aus Wunstorf, Langenhagen, Ronnenberg und Hannover dabei

In den Standorten der Johanniter in Wunstorf, Langenhagen, Ronnenberg und Hannover bereiten sich die Helfer auf einen besonderen Großeinsatz vor. Am nächsten Wochenende steht die Loveparade unter dem Motto „Highway to love“ in Dortmund auf dem Programm.
An diesem Wochenende wird dann der Personaleinsatz etwas größer ausfallen: drei Rettungswagen, zwei Krankenwagen, ein Notarzteinsatzfahrzeug, sowie fünf Erstversorgungsteam, die aus jeweils vier Sanitätern und einem Rettungssanitäter bestehen, werden aus Wunstorf dabei sein. Verstärkt werden die Wunstorfer durch weitere zwei Rettungswagen und zwei Krankenwagen aus dem Johanniter-Ortsverband aus Langenhagen und drei Helfern aus dem Ortsverband Deister, sowie einem Helfer aus dem Ortsverband Hannover-Wasserturm.
Vor Ort werden die Helfer dann gemeinsam mit Kölner Johannitern in einem Einsatzabschnitt eingesetzt. Darauf freuen sich alle schon sehr, gibt es so doch auch eine Gelegenheit die Freundschaft zu den Kölner Johannitern aus dem Karneval aufzufrischen.
Am frühen Freitagabend werden die Helfer dann mit einer großen Fahrzeugkolonne von Wunstorf aus abrücken und am frühen Nachmittag des Sonntags zurückkehren.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.