Anzeige

The Voice of Germany 2017: Stefanie Nerpel stand schon mit Andreas Bourani auf der Bühne

Auch eine Kandidatin mit viel Bühnenerfahrung wagt sich heute zu The Voice 2017: Stefanie Nerpel aus Waibstadt ist eine Lokalberühmtheit und stand schon mit Xavier Naidoo und Andreas Bourani auf der Bühne. Kann ihre Stimme überzeugen?

Die Coaches sollten sich warm anziehen, denn mit Stefanie Nerpel betritt heute ein echter Profi die Bühne von The Voice of Germany! Die 39-Jährige ist in ihrer Heimat Waibstadt eine echte Berühmtheit und konnte schon einiges an Bühnenerfahrung sammeln. Unter anderem stand sie mit Xavier Naidoo, Andreas Bourani und Laith Al-Deen auf der Bühne. Heute Abend will sie nun versuchen, bei den Blind Auditions auch Samu Haber, Mark Forster, fanta 4 und Yvonne Catterfeld von ihrem Talent zu überzeugen.

Viele Talente

Und Stefanie hat tatsächlich noch weitere Talente: Unter anderem hat sie das Kindermusical "Die kleine Elfe", das sogar für den Musiktheaterpreis nominiert wurde, auf die Bühne gebracht und ein Kinderbuch mit Noten illustriert. Obwohl sie schon so oft vor Publikum gesungen hat - sie hat unter anderem nämlich auch eine Unplugged-Band - ist sie vor ihrem Auftritt bei TVOG 2017 ziemlich aufgeregt. Kann sie ihr Lampenfieber besiegen und zeigen, was sie draufhat? UPDATE: Stefanie hat sich tatsächlich ins Team von Fanta 4 gekämpft! UPDATE: Der Kampf geht weiter! Die Kandidatin konnte beim ersten Battle erneut überzeugen.



Das könnte dich auch interessieren:

The Voice of Germany 2017: Angelo Walter ist der singende Frisör

The Voice of Germany 2017: Filiz Arslan singt auch gerne mal Türkisch

"The Voice of Germany 2017": Jonny Mahoro & Jakob Ude gibt es nur im Doppelpack
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.