Anzeige

Die Kugelsburg in Volkmarsen

Volkmarsen: Kugelsburg | Die Kugelsburg wurde um 1200 erbaut und befindet sich kurz hinter dem Ortsausgang der Stadt Volkmarsen, zu dessen Wahrzeichen sie inzwischen zählt. Die Burg wurde im siebenjährigen Krieg zum Großteil zerstört; die Ruinen können aber heute noch kostenfrei besichtigt werden. Vom Innenhof ist der Abstieg in den sogenannten Hexenkeller möglich. Insbesondere kleine Besucher benötigen vielleicht etwas Mut oder alternativ eine Taschenlampe, denn der Weg ist unbeleuchtet. Auch der Aufstieg im Turm ist möglich. Neben einer Wandeltreppe sind dabei Leitern zu erklimmen. Aber auch ohne den Aufstieg im Turm bieten sich an vielen verschiedenen Punkten wunderbare Aussichten auf die Stadt Volkmarsen wie auch auf das Umland.

In diesem Ambiente finden bei guter Witterung bis Ende September jeweils samstags (15.00 Uhr) und sonntags (11.00 und 15.00 Uhr) Flugschauen eines Falkners mit Steppenadlern und Falken statt.

Weitere Informationen: http://www.volkmarsen.de/index.php?id=77

Ein paar Eindrücke von der Stadt Volkmarsen gibt es hier
1 5
4
2
2
4
2
2 6
2 3
6
2
2 2
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
12 Kommentare
6.816
Olaf Pflüger aus Garbsen | 27.10.2010 | 10:36  
11.841
Aniane Emde aus Kassel | 27.10.2010 | 10:43  
29.906
Heidrun Preiß aus Bad Arolsen | 27.10.2010 | 10:45  
12.899
Ronny Ullrich aus Laucha an der Unstrut | 27.10.2010 | 11:02  
18.209
Jürgen Bruns aus Lehrte | 27.10.2010 | 11:04  
11.841
Aniane Emde aus Kassel | 27.10.2010 | 11:34  
20.119
Heike O. aus Bad Wildungen | 27.10.2010 | 12:20  
21.152
Giuliano Micheli aus Garbsen | 27.10.2010 | 13:02  
4.132
Detlef Paatzsch aus Neustadt am Rübenberge | 27.10.2010 | 17:30  
11.841
Aniane Emde aus Kassel | 27.10.2010 | 17:35  
86.792
Ali Kocaman aus Donauwörth | 27.10.2010 | 22:41  
6.366
Erwin Zimmermann aus Bad Kösen | 05.11.2010 | 18:32  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.