Anzeige

SVL-Volleyball-Wochenende im Zeichen der Jugendmeisterschaften

Das Maskottchen ist auch wieder bei den Jugendmeisterschaften dabei und soll den SVL-Teams Glück bringen
Gleich vier Jugendmannschaften des SV Lohhof sind an diesem Wochenende bei den Südbayerischen Meisterschaften gefordert. Die Titelkämpfe der U20 weiblich finden dabei im heimischen Carl-Orff-Gymnasium statt, während die U20m, U12w und U12m nach Deggendorf, Gotteszell und Königsbrunn reisen müssen. Dazu bestreiten auch die Herren 3 und Damen 5 Auswärtsspieltag am Samstag.

Die besten südbayerischen Nachwuchsvolleyballerinnen der Altersklasse U20 kann man am kommenden Wochenende im Carl-Orff-Gymnasium bestaunen. Die Vorrundenspiele starten am Samstag ab 10.30 Uhr und der SV Lohhof bekommt es mit den Teams aus Dingolfing, Sonthofen und Inning zu tun. Als letztjähriger Deutscher Meister hofft man natürlich die Gruppenphase zu überstehen, damit man dann am Sonntag in den Finalspielen ab 10.00 Uhr dabei. Ob das Team von Trainer Benedikt Frank am Sonntag nachmittag dann auch im Finale dabei ist, wird man im Laufe des Turnieres sehen.

Die südbayerischen Titelkämpfe der U20 männlich werden in Deggendorf ausgetragen. In der Pool-Phase bekommt es der SV Lohhof mit den Mannschaften aus Waldkirchen, Maisach und Weitnau zu tun. Das Team von Trainer Heiko Roth, das im letzten Jahr den bayerischen Vizemeistertitel holte, will auf jeden Fall den Einzug in die Finalrunde schaffen und sich damit das Ticket für die Bayerischen Meisterschaftten sichern.

Doch nicht nur in den beiden ältesten Altersklassen ist der SV Lohhof bei den südbayerischen Meisterschaften vertreten, sondern auch bei den jüngsten Volleyballern gehen jeweils Mannschaften des SVL an den Start.

In der Alterklasse U12 weiblich ist der SV Lohhof sogar mit zwei Teams am Start bei den südbayerischen Meisterschaften in Gotteszell. Während es der SVL 1 in der Gruppe mit den Mannschaften aus Gotteszell, Taufkirchen und Mauerstetten zu tun bekommt, trifft der SVL 2 auf Dingolfing, Obergünzburg und München. Für die jungen Mädels von Trainerin Michaela Pohl steht in ihrer ersten Wettkampfsaison ganz klar der Spaß im Vordergrund, aber vielleicht klappt es ja für eines der Teams mit dem Sprung auf die Bayerischen Meisterschaften.

Auch bei den südbayerischen Meisterschaften der U12 männlich ist der SVL mit einem Team vertreten. Die Jungs von Trainer Christian Dürre treffen in ihrer Vorrundengruppe auf Königsbrunn, Niederviehbach und Holzkirchen. Als Achter der oberbayerischen Meisterschaften geht man als Außenseiter ins Turnier, aber vielleicht kann der SVL für eine Überraschung sorgen.

Bei ihrem letzten Auswärtsspieltag der Saison möchte die 3.Herren-Mannschaft des SV Lohhof ihre Chancen auf die Aufstiegsrelegation weiter am Leben halten. Dafür braucht das Team von Trainer Florian Herrmann aber zwei Siegen gegen den Gastgeber Taufkirchen und Garching.

Ebenfalls ihre letzten Partien auswärts bestreitet die Damen 5 des SV Lohhof. In Harteck ist das Team von Trainerin Helga Tepfenhart gegen den Gastgeber und Reichertshausen gefordert und möchte dabei den zweiten Saisonsieg feiern.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.