Anzeige

Bayerisches, nationales und internationales Saison-Highlight steht an

Sind die Lohhofer Spieler auch in diesem Jahr auch dem Siegerfoto der Bayerischen Meisterschaft vertreten? v.l.u. Sabrina Karnbaum, Valeria Fedosova; 2.v.r.o. Roland Höfer
Im Klosterbauhof in Ebersberg finden am kommenden Wochenende die Bayerischen Beachvolleyball-Meisterschaften mit einigen Teams des SV Lohhof statt. Bereits ab morgen wird es für Sandra Ittlinger/Yanina Weiland ernst bei der U18 Europameisterschaft in Litauen. Dazu ist Tim Rosenow bei der Deutschen Meisterschaft der Altersklasse U19 am Start.

Über sechs BVV-Beach-Masters und 16 BVV-Beach-Cups konnte man sich in der diesjährigen Beach-Saison für die 21.Bayerischen Beachvolleyball Meisterschaften qualifizieren. Der Saisonhöhepunkt der bayerischen Serie findet wie bereits im Vorjahr in Ebersberg statt. Neben dem Center Court im Klosterbauhof wird noch auf zwei weiteren Felder gespielt, die durch das gleichzeitig stattfindende Volksfest auch eine große Zuschaueranzahl versprechen. Wie in den letzten Jahren ist auch der SV Lohhof mit zahlreichen Beachvolleyballern vertreten.

Als Mitfavoritinnen gehen dabei Valeria Fedosova/Natascha Niemczyk an den Start. Das Duo konnte sowohl das Masters in Freising als auch in Fürth für sich entscheiden und spielte ansonsten auf der nationalen Smart Beach Tour. Sabrina Karnbaum, die im Vorjahr mit Valeria Fedosova den Vizemeistertitel holen konnte, bildet mit der Planeggerin Steffi Ebner eine Paarung und zeigte mit Platz drei beim Masters in Herrsching, dass sie durchaus ein Wörtchen bei der Medaillenvergabe mitreden will. Verletzungsbedingt ummelden musste die zweimaliga Finalisten bei den Masters-Turnieren in Herrsching und Kempten Eva Schilf, die nun an Stelle von Franzi Rößler mit Claudia Müller (München) startet. Das Lohhofer Teilnehmerfeld bei den Frauen komplettiert Susanne Lehner, die zusammen mit der Augsburgerin Sandra Thomalla spielt und versuchen wird ihr bestes Ergebnis mit Platz fünf zu wiederholen.

Im Wettbewerb der Männer ist der SV Lohhof ebenfalls mit zwei Teams vertreten. Daniel Malescha geht mit seinem Bruder Florian (Unterhaching) ins Rennen und wird versuchen die beiden fünften Plätze von den Masters in Mühldorf und Fürth zu steigern. Wahrscheinlich wäre es dem 17-jährigen aber lieber gewesen auf die Bayerischen Meisterschaften zu verzichten, denn als Team Deutschland II war er auch für die U18 Europameisterschaften nominiert und steht dort leider als erster Nachrücker auf der Meldeliste. Ganz knapp die Qualifikation hat auch Michael Lintl geschafft, der zusammen mit Jonathan Januschke (Herrsching) unter anderem mit dem Cup-Sieg in Schwabmünchen im Endspurt der Saison überzeugen konnte. Die "alte Generation" der Lohhofer Beacher mit Simon Osterhold, Tom Gailer und Roland Höfer schaffte die Qualifikation in diesem Jahr leider nicht und findet sich auf der Warteliste genau wie Andreas Gigl/Tobias Recknagel und Max Seifert wieder.

Ab dem morgigen Donnerstag wird es auch für Sandra Ittlinger/Yanina Weiland ernst, denn sie starten als Team Deutschland I bei der U18 Europameisterschaft in Vilnius (Litauen). Die Erfolgschancen sind schwer abzuschätzen, weil die Titelkämpfe in der Alterklasse U18 das erste internationale Kräftemessen sind. Doch die Erfahrung zeigt, dass die deutschen Teams jeweils ein Wort bei der Medaillenvergabe mitgesprochen haben, was sich auch mit Platz zwei im Länderranking wiederspiegelt. Die Vorbereitung des Duos, das mit der Hallen-Mannschaft des SV Lohhof den Deutschen Meistertitel in der U20 holen konnte, lief auf jeden Fall mit einem zweiten Platz beim A+-Turnier in Leipzig, einen siebten Platz bei einem Turnier der französischen Serie in Toulouse und den Sprung ins Hauptfeld bei der Smart Beach Tour in der letzten Woche in Essen vielverprechend.

Zur gleichen Zeit finden in Kiel-Schilksee auch die Deutschen Meisterschaften der U19 statt. Mit Tim Rosenow ist auch hier ein Spieler des SV Lohhof vertreten. Nach dem siebten Platz bei den Deutschen Meisterschaften der U18 will er auch am kommenden Wochenende mit Johannes Elsässer (Friedrichshafen) wieder für ein gutes Ergebnis sorgen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.