Anzeige

400 Kids schnuppern begeistert beim SVL an der Sportart Volleyball

Die Kids der Grundschule an der Johann-Schmid-Straße hatten viel Spaß mit Bundesliga-Spielerin Stephanie Utz (r.) und SVL-Trainer Christian Dürre (l.)
In diesen Wochen ist der SV Lohhof Volleyball bei vielen Schulen im Umkreis Unterschleißheims zu Gast und bietet Schnupperstunden Volleyball im Sportunterricht an. Sowohl von Seiten der Schüler als auch von den Schulen selbst gibt es durchwegs positives Feedback und Begeisterung über die Bemühungen des SVL.

Der SV Lohhof Volleyball ist über die Landesgrenzen bekannt für seine vorbildliche Jugendarbeit. Nicht umsonst war man im letzten Jahr mit einer Gold-, Silber- und Bronze-Medaillie bei den Deutschen Meisterschhaften der erfolgreichste Verein im weiblichen Nachwuchs-Bereich. Dazu haben viele Athleten und Athletinnen den Sprung in die bayerischen oder deutschen Auswahlmannschaften geschafft.

Doch dieser Erfolg kommt auch nicht von ungefähr, denn mit einem breit angelegten Angebot an Schnupperstunden Volleyball an den Grundschulen in Unterschleißheim und Umgebung wirbt die Abteilung schon früh für den zukünftigen Nachwuchs. "Wir wollen aus einem breiten Nachwuchsbereich später unsere Bundesliga-Spieler und -Spielerinnen selbst aquirieren, aber natürlich stehen auch die sozialen Gesichtspunkte unserer Initiative "Im Team gegen Terror und Gewalt" im Fokus: Junge Menschen sinnvoll beschäftigen, mit Sport begeistern und von der Straße holen", beschreibt SVL-Abteilungsleiter Matthias Kock das Konzept.

An bisher neun Grundschulen war der SV Lohhof mit seiner Schnupperstunde in den letzten Wochen zu Gast. Weitere Termine sind schon vereinbart und folgen in der nächsten Zeit. "Durch den zeitintensiven Aufbau dieser Schnupperstunden in den letzten Jahren und das Angebot der Ballspielgruppen genießen wir bei den Grundschulen einen guten Ruf und diese freuen sich über das zusätzliche Angebot, das wir ihnen bieten können", beschreibt SVL-Manager Tom Gailer die Situation.

Aber auch die Kids sind begeistert von dem etwas anderen Sportunterricht. Es ist schon etwas Besonderes und es gibt große Augen bei den Schülern, wenn eine Bundesliga-Spielerin zeigt wie das Spielen mit dem Ball funktioniert.

Daher ist SVL-Jugentrainer Christian Dürre sehr zufrieden mit dem bisherigen Verlauf: "Es ist äußerst positiv wie die Schulen auf unser Angebot reagieren. Sowohl Schulleitung als auch die Lehrkräfte sind interessiert und unterstützen uns nach Kräften."

Einige Kinder haben schon den Weg ins Carl-Orff-Gymnasium gefunden, wo am Freitag nachmittag die Ballspielgruppe B (1. und 2.Klasse) von 14.00 Uhr - 15.30 Uhr mit viel Engagement am Werk ist und auf Seiten des SV Lohhof Volleyball hofft man, dass noch viele weitere Schüler den Weg dorthin finden. Genauso bietet der SVL für die etwas älteren Kids die Ballspielgruppe A (3. und 4.Klasse) an, die am Donnerstag von 14.30 Uhr - 16.00 Uhr im BallhausForum aktiv ist.

Als besonderes Schmankerl erhielten die Teilnehmer an den Schnupperstunden auch Freikarten, so dass der SV Lohhof bei der Partie gegen den VC Olympia Dresden knapp 200 Besucher aus dieser Aktion begrüßen durfte.

Folgende Grundschulen nehmen an den Volleyball-Schnuppereinheiten teil:
Grundschule an der Ganghofer Straße Unterschleißheim, Grundschule an der Johann-Schmid-Straße Unterschleißheim, Michael-Ende-Schule Unterschleißheim, Grundschule Parksiedlung Oberschleißheim, Berglwaldschule Oberschleißheim, Grundschule Nelkenstraße Eching, Grundschule am Fürholzer Weg Neufahrn, Grundschule am Jahnweg Neufahrn, Grundschule an der Waldmeisterstraße Feldmoching, Grundschule an der Feldmochinger Straße Fasanerie
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.