Anzeige

Leserbrief von Reiner Sirl

Dem LLA entnommen

Leserbrief
20 Jahre BiT – Anteilnahme
Herzlichen Glückwunsch für 20 Jahre BiT. Hand in Hand
mit den FB (Fortschritts-Blockierer) als Zukunftshemmer,
hat es BiT hervorragend verstanden, 20 Jahre eine Bahnunterführung
mitten in Unterschleißheim zu boykottieren.
Für die Anwohner und die täglich diesen Bahnübergang
frequentierenden Personen 20 Jahre Qual und Unverständnis.
Aber im Reich der Utopie besteht eine Chance
auf eine Bahn im Tunnel, nur wann, wie und womit weiß
niemand, Hauptsache eine Unterführung wird erfolgreich
verhindert. Wenn ich mein zwangsweises Warten am
Bahnübergang für mich hochrechne, sind 3 Std. Wartezeit
jeden Monat nicht hochgegriffen, im Jahr also 36
Stunden und in 20 Jahren glatte 30 Tage. Danke BiT für
diesen herrlichen Zwangsurlaub an der Bahnschranke.
Nachdem auch das Naherholungsgebiet Hollerner See
vorerst erfolgreich verworfen wurde, könnte ich mir vorstellen,
an der Bahnschranke eine Kurzerholungszone als
Ersatz dafür einzurichten. Man sollte fahrende Werbebanner
von der Südsee anbringen und wenn dann die
Bahn vorbeirauscht und der wartende Verkehrsteilnehmer
kurz die Augen schließt, weht ihm der Wind um die
Nase und mit gutem Willen kann er das Zuggepolter als
Brandungsrauschen der Ozeanwellen deuten. Wäre doch
eine geile Idee. Dafür könnte sogar eine Abgabe erhoben
werden, um gerüstet zu sein, weiteren zukunftsträchtigen
Plänen der Stadt Unterschleißheim sofort entgegentreten zu
können. Eigentlich könnte das Leben ganz einfach sein,
dann wäre es aber sicher stinklangweilig. Reiner Sirl
Anwohner Bahnschranke
0
4 Kommentare
78
Ikonen Tuija aus Unterschleißheim | 03.11.2010 | 11:28  
1.947
Robert Lutz aus Unterschleißheim | 04.11.2010 | 16:52  
405
Weber ling aus Unterschleißheim | 06.11.2010 | 17:12  
177
H. Weisshaar aus Unterschleißheim | 10.11.2010 | 16:13  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.