Anzeige

Uetzer Dartsparte sucht noch Mitstreiter*innen

Im urigen Gastraum des Schützenheims Uetze trägt die Dartsparte auch ihre Wettkämpfe aus

Die Dartsparte im Schützenverein Uetze sucht noch Verstärkung für den Ligabetrieb. Aber auch wer nur gesellig Darts spielen möchte, ist gern gesehen. Und die Mitglieder der Sparte können natürlich auch an den übrigen Aktivitäten des Vereins wie z.B. dem Schützenfest teilnehmen. Eine Uniform ist dafür nicht nötig, das ist im Uetzer Verein allen Mitgliedern freigestellt.

Die 2017 ins Leben gerufene Dartsparte trifft sich regelmäßig jeden Mittwoch um 18:00 Uhr im Schützenheim, um das klassische Steeldart auf zwei Anlagen mit je zwei Boards zu spielen. Die Hauptanlage ist im Gastraum installiert, so dass in urigem Kneipenambiente gespielt wird. Auf dieser Anlage werden auch die Heimwettkämpfe in der Liga ausgetragen. “Im Schützenheim sind wir gut untergekommen. Unsere Gäste sind immer begeistert, wenn sie den Raum mit der langen Theke betreten, weil hier anders als in vielen Vereinen noch das echte Dart-Feeling herrscht“, berichtet Spartenleiter Matthias Josephowicz.

Nachdem einige Spieler aus persönlichen Gründen nicht mehr in der Liga spielen möchten, hofft die Sparte auf Verstärkung durch weitere Frauen und Männer jeden Alters aus Uetze und Umgebung, die Lust haben, den geselligen Ansatz des Dartspielens mit sportlichem Ehrgeiz zu verbinden.

Auch in Corona-Zeiten hat der Verein die Anlage mit den erforderlichen Abstands- und Hygieneregeln so hergerichtet, dass nach Anmeldung beim Spartenleiter weiter im bisherigen Ambiente gespielt werden kann. Interessierte, die die Anlage und das Team einmal unverbindlich kennen lernen möchten, können jederzeit unter der Nummer 0172 – 4328631 Kontakt mit Spartenleiter Matthias Josephowicz aufnehmen, um Näheres zu erfahren.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.