Anzeige

F 189 stellt am Irenensee aus

Das weiße Kaninchen ist das Wappentier des Vereines. Die Buchstabenzahlenbezeichnung kommt vom Bundesverband. Alle Gruppierungen sind regionsmäßige in Buchstaben und schließlich noch in Zahlenverbänden aufgeteilt. - In der Region Hannover also vorwiegend " F "
Seit dem ich von der Enigma weiß habe ich mich immer gefragt, was F 189 bedeutet. Am letzten Samstag und Sonntag konnte sich jedermann und jederfrau in der Festscheune am Irenensee selbst ein Bild davon machen.

Diese weiß-schwarzen Hinweisschilder haben schon an der Bundesstraße den Weg zur Scheune gewiesen.

Es handelt sich einfach um einen Kaninchenzuchtverein (Kaninchen sind die Tiere mit den kleineren; Hasen/Feldhasen die mit den größeren Ohren)

In der wohltemperierten Scheune waren die Kaninchenställe schön aufgestellt und boten den Besuchern einen umfangreichen Eindruck über die Zuchtergebnisse des Vereines.

Nach dortiger Auskunft gibt es in Uetze ca. 30 Mitglieder im Zuchtverein. Davon sind zur Zeit 4 Züchter aktiv. Zwei davon sollen Jugendliche sein.

Geschätzt waren dort etwa 60 - 80 Tiere präsentiert worden. Lt. Pokalbeschriftung wurden dort die Vereinsmeisterschaften ausge.... : ich glaube ausgewertet ist wohl das richtigste Wort dafür.

Die Kaninchen werden nach Fellfarbe, Wuchs und Sauberkeit beurteilt. Das Gewicht muss stimmen und darf sich nur in einem kleinen Korridor bewegen. Sonst ergeht es ihnen so wie dem einen Exemplar, dass als nicht wertvoll eingestuft und zum Verkauf anstand.

Gut, dass das niemand mit uns Menschen macht. Aber in der Züchtung und Haltung gelten wohl diese Regelungen.

Jedenfalls weiß ich nun einigermaßen was der Verein so macht.

P.S Der Stallgeruch hat mich ein wenig an meine Kindheit erinnert. Wir hatten auch einen Stall voller Nager mit Rammlern und Zippen.


Thomas Faßbender
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.