Anzeige

Ratlos

Wie immer dichter Straßenverkehr, Auto an Auto, Fußgänger überholen mich.
In Gedanken schon am Ziel, schaue ich mir mehr oder weniger interessiert an, wer da hinter, neben und vor mir ebenfalls auf schnellere Fahrt hofft. Da sind Aufkleber natürlich eine interessante Abwechslung. Baby an Bord amüsiert, dem Aufruf, sich einer Freiwilligen Feuerwehr anzuschließen, kann man nur beipflichten.
Weniger angenehm sind Aufschriften, die sich aus Runen zusammensetzen, vorschnelle Schlüsse sind da aber nicht angebracht.
Zunächst noch unklarer ist da ein Totenkopf, versehen mit Knochen. Ich verstehe zwar nicht, was damit ausgesagt werden soll, aber Aufmerksamkeit erweckt der Aufkleber am Heck des Vordermanns schon.
Als wenn dieser ahnte, welch fast unlösbares Rätsel mich bewegt, hilft mir sein Kennzeichen weiter …. es enthält den Buchstaben A und H … da war doch was?

Sich zu seiner Gesinnung zu bekennen, ist eine meiner Ansicht nach lobenswerte Eigenschaft, die ich gerne öfters sehen würde. Sich offen zu dieser AH-Gesinnung zu bekennen, mag mutig sein. Aber ich werde nie begreifen, wie man Sympathie oder gar Bewunderung mit einem Terror-Regime und dessen Repräsentanten empfinden kann.
Was tun? An der nächsten Ampel aussteigen und fragen, wie man diese furchtbarste aller Zeiten, die Deutschland in weite Teile der Welt getragen hat, so ungeniert glorifizieren kann?
Scheint wenig sinnvoll.
Dem Verfassungsschutz einen Hinweis geben? Eher nicht. Wenn der seine Arbeit richtig macht, sind das Kennzeichen und sein Halter dort schon längst aktenkundig.
Also fahre ich weiter und setze mich hin und schreibe und publiziere. Ist nicht sonderlich viel, was ich damit bewirke.
Aber wenn viele Menschen ähnlich handeln und sich klar gegen Rechtsextremismus positionieren, dann wissen die Ewiggestrigen und Geschichtsleugner, dass sie in diesem Staat keine Chance haben …
Geschichte muss sich nicht wiederholen.

Michael Falke, ÖDP
0
3 Kommentare
58.617
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 10.02.2018 | 00:42  
2.744
Michael Falke aus Uelzen | 10.02.2018 | 07:19  
58.617
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 10.02.2018 | 22:47  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.