Anzeige

Ein "Volk auf dem Weg"

Stuttgart: Landsmannschaft der Deutschen aus Rußland | "Volk auf dem Weg" heißt die Zeitschrift der Landsmannschaft der Deutschen aus Rußland, Raitelsbergstraße 49, 70188 Stuttgart, www.deutscheausrussland.de. Die Zeitschrift erscheint im Jahre 2011 im 62. Jahrgang. Die Ausgabe Nr. 7 vom Juli 2011 ist hier Gegenstand der Betrachtung. Sie ist 48 Seiten dick. Unter der Überschrift "Renate Lingor - Botschafterin der Frauen-Fußball-WM 2011" ist auf der Titelseite ein ganzseitiges Foto der Sportlerin zu sehen.

Das Heft berichtet über die tagesaktuellen Aktivitäten der Landsmannschaft in den Regionen, aber auch das politische, gesellschaftliche, kulturelle, soziale und verbandsinterne Engagement der Landsmannschaft.

Hier befaßt sich ein Verband mit sich selbst. Die Geschichte einer Volksgruppe und deren Leid in der Vergangenheit. In der Gegenwart, im modernen Deutschland ist man offensichtlich noch nicht angekommen.

Was tut sich in Schule, Ausbildung und Arbeitsmarkt? Worauf muß man beim Gesundheitswesen und in der Pflegeversicherung achten? Es gibt bestimmt viele Themen, die hier nicht alle aufgeführt werden können, die auf jeden Fall in ein solches Heft gehören. So sinnvoll es auch sein mag, die Geschichte der Rußlanddeutschen zu dokumentieren, so zwingend erforderlich ist es auch, sich dem modernen Leben im deutigen Deutschland zu stellen. Ansonsten stellt man sich auch hier selbst ganz leicht ins Abseits.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.