Anzeige

Sechs Verletzte bei Unfall im Gegenverkehr-Crash.

Möhringen 10.12.2009 / Bei einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen sind am Dienstagmorgen (08.12.2009) im Hengstäckertunnel sechs Personen verletzt worden. Ein Notarzt und Rettungssanitäter kümmerten sich um die Verletzten und brachten sie in Krankenhäuser.
Der 22 Jahre alte Fahrer eines VW Transporters fuhr gegen 06.20 Uhr im
Hengstäckertunnel in Richtung Möhringen. Zirka 200 Meter vor dem Tunnelausgang geriet er im Kurvenbereich offenbar nach links auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit dem entgegenfahrenden VW Bus eines 38-Jährigen. Der VW Bus kam daraufhin ins Schleudern und rammte den Mercedes eines 43-jährigen Fahrers, der hinter dem VW Bus gefahren war und versucht hatte, nach rechts in eine Parkbucht auszuweichen.
Beide VW Fahrer wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Die vier weiteren Insassen des VW Busses wurden ebenfalls verletzt, zwei Männer im Alter von 35 und 53 Jahren schwer. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von zirka 23 000 Euro. Der Tunnel war bis 08.30 Uhr gesperrt. Es gab erhebliche Verkehrsbehinderungen.

Quelle Polizei Stuttgart Presse.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.