Anzeige

Dreiste Diebin endlich gefasst

5
Bild 1: M. hinter Gittern
Heute Morgen ging die dreiste Diebin M. endlich in das Netz der Fahnder. (Bild 1)
Nachdem sie am Sonntag von Augenzeugen schon am Tatort (Keller) gesehen worden war, fanden sich am Tag darauf erste Anzeichen ihres Wirkens. In einem Akt von sinnlosem Vandalismus zerstörte sie Teile einer Malerausrüstung. (Bild 2)
Die daraufhin eingeleitete Suche blieb erfolglos.
Als am Dienstag dann noch das schleichende Verschwinden einer Packung Nudeln festgestellt werden musste, war Gefahr im Verzug. (Bild 3)
Der Versuch, M. vermittels Salami und Camembert in eine Falle zu locken, konnte M. nicht aus ihrem Versteck holen.
Erst ein Tipp aus der Bevölkerung brachte die Ermittler auf ihre Spur. Frau T. aus W. meinte, M. zu kennen: "Sie ist eine Süße."
Der auf Grund dieser Aussage gelegte Hinterhalt, bestehend aus einem Stück "Ritter Sport Olympia" (in Bild 1 rechts), konnte M. endlich in flagranti hinter Gitter bringen.
Da M. beim Verhör jegliche Aussage verweigerte, wurde sie mit einer strengen Ermahnung ("Mistvieh! Wenn ich dich nochmal erwische ...!") in die Freiheit entlassen.
5 3
1
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
7 Kommentare
17.975
Nicole O. aus Steinheim | 11.06.2010 | 22:34  
59.223
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 12.06.2010 | 00:00  
23.165
Karola M. aus Peine | 12.06.2010 | 09:52  
112.089
Gaby Floer aus Garbsen | 12.06.2010 | 12:08  
4.294
Heike Thurn aus Marburg | 12.06.2010 | 21:14  
23.165
Karola M. aus Peine | 12.06.2010 | 21:19  
5.403
Johanna M. aus Stemwede | 18.06.2010 | 22:58  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.