Anzeige

Sportschützen aus Dietesheim erzielen einen weiteren Sieg mit der Sportpistole

Disziplin Kleinkaliber Sportpistole (5,56 mm)
Steinbach (Taunus): altkönighalle | Im Rahmen der Rundenwettkämpfe im Gaubezirk Maingau mit der kleinkalibrigen Sportpistole konnten die Dietesheim Schützen bei ihrem Auswärtswettkampf in Steinbach am Taunus einen deutlichen Sieg erreichen. Der Wettkampf stellte den Spitzenkampf in der fünften Wettkampfrunde dar, da die beiden Mannschaften auf den Plätzen eins und zwei der aktuellen Tabelle standen.

In der ersten Paarung trafen Timo Zindel für Dietesheim und für Steinbach der Mannschaftsführer Berkan Dönmez aufeinander. In der Präzision traf Zindel gute 141 der 150 möglichen Ringe. Dönmez hielt mit 139 Ringen den Anschluss. In den Duellserien traf Zindel 46, 45 und 46 Ringe, zusammen 137 Ringe. Dönmez setze hier auf aufholen an, er traf 47 und 47 Ringe und lang vor der letzten Serie mit einem Ring vorne. In der abschließenden Serie konnte er dieses Niveau jedoch nicht halten und erzielte nur 44 Ringe. Damit gewann Zindel diese Partie mit 278: 277 Ringen.
Erster Zwischenstand 1 : 0 für Dietesheim sowie einen Ringe Vorsprung in der Gesamtwertung.

Auf Position Zwei kämpften Thomas Baier für Dietesheim und Jan Stephan für Steinbach um den Einzelpunkt. Auch hier war es von der Papierform her ein enges Match.
Thomas Baier traf mit den 15 Wertungsschüssen in der Präzision für ihn durchschnittliche 138 Ringe, Jan Stephan mit 136 Ringen in Schlagweite. Im Duellteil des Wettkampfes ist Baier nach zwei Jahren mit durchschnittlichen Ergebnissen wieder auf dem Weg der Besserung, so auch in diesem Wettkampf in Steinbach. Mit Serien von 47, 46 und 47 Ringen hatte er mit 139 Ringen genauso viele wie sein Kontrahent. In der Summe erzielte Thomas Baier gute 277 Ringe, Jan Stephan hingegen nur 277 Ringe.
2 : 0 Zwischenstand für Dietesheim sowie drei Ringe Vorsprung für die Mannschaftswertung.

In der dritten Partie kam es zu einem fast freundschaftlichen Duell zwischen Michael Pletsch für Dietesheim und Walther Lehr für Steinbach. Freundschaftlich deshalb, weil Walther Lehr im Bereich der Großkaliberkurzwaffen für Dietesheim bei Meisterschaften und Rundenkämpfen antritt und man sich bestens kennt.
Michael Pletsch begann gewohnt stark seinen Präzisionsteil abzuspulen. Er führte nach den 15 Schüssen mit 141 zu 137 Ringen. Im Duell konnte er mit Einzelergebnissen von 46, 45 und 46 Ringen seinen Vorsprung um einen weiteren Ring ausbauen.
In der Addition gewann Michael Pletsch mit sehr guten 278 Ringen gegen 273 Ringe von Walther Lehr.
3 : 0 für Dietesheim, sowie acht Ringe Vorsprung, der Wettkampf war entschieden.
An und für sich war die vierte Paarung irrelevant, jedoch kennt ein Sportler diesen Begriff nicht wirklich. Auf Dietesheimer Seite versuchte sich Kathrin Klein an dem Mannschaftspunkt, sie traf auf Georg Krettler für Steinbach.
In der Präzision traf Klein für sie gute 133 Ringe, Krettler blieb ihr mit 132 auf den Fersen. Im Duell erzielte Klein Serien von 43, 44 und 45 Ringen, zusammen 132 Ringen. Georg Krettler konterte zur zwischenzeitlichen Führung nach Serien von 45 und 45 Ringen. In der letzten Serie konnte er jedoch nur 40 Ringe treffen und musste den Sieg wieder an Klein abgeben. So gewann Kathrin Klein mit 265 : 262 Ringe und holte den letzten Einzelpunkt.
4 : 0 für Dietesheim sowie 11 Ringe Vorsprung.

Den fünften Mannschaftspunkt holten die Dietesheimer Sportschützen durch das Gesamtergebnis von 1098 Ringen zu 1087 Ringen der Gastgeber.

Die vier Dietesheimer Sportschützen gewannen ihren Auswärtskampf in Steinbach / Taunus mit 5 : 0 Punkten

Durch diesen Sieg bleibt die erste Mannschaft Sportpistole der Schützengemeinschaft Mühlheim – Dietesheim mit 10:0 Punkten verlustpunktfrei an der Tabellenspitze der Bezirksliga und konnte sogar den Abstand zu den Verfolgern ausbauen.

Die weitere Ergebnisse der fünften Wettkampfrunde:

SV Riedelbach – SV Fechenheim 1 : 4 987 : 1070
SV Egelsbach – SG Sprendlingen 3 : 2 1047 : 1034
SSC Ginnheim – SV Pfaffenwiesbach 1 : 4 990 : 1007



Tabelle: Ringe Einzel Punkte
1. SG Mühlheim-Dietesheim 5378 21 : 4 10 : 0
2. SV Riedelbach 5242 16 : 9 6 : 4
3. SV Fechenheim 5326 13 : 12 6 : 4
4. SG Steinbach 5289 13 : 12 6 : 4
5. SG Sprendlingen 5267 12 : 13 4 : 6
6. SV Pfaffenwiesbach 5174 11 : 14 4 : 6
7. SV Egelsbach 5207 9 : 16 4 : 6
8. SSC Ginnheim 5078 5 : 20 0 : 10

In der nächsten Wettkampfrunde reisen die Sportschützen aus Dietesheim nach Dreieich. Am 18. Juni trifft man dort um 20.00 h auf die SG Sprendlingen.
Die Prognose für den Wettkampf verspricht wieder einen engen Wettkampf und hoffentlich einen knappen Sieg für Dietesheim.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.