Anzeige

Projektchor im Endspurt für Puccini Konzert am 2.Juni beim Hessentag

Wann? 02.06.2010 19:30 Uhr

Wo? St. Michael, Sankt-Michael-Straße 8, 35260 Stadtallendorf DEauf Karte anzeigen
Chorprobe
Stadtallendorf: St. Michael | Vor einem Jahr entstand die Idee, einen Projektchor für ein großes Chorwerk zum Hessentag zu bilden. Den Grundstock des Chores bilden die Chorgemeinschaft der Stiftsschule Amöneburg und der Kirchenchor St. Michael. Nach bekannt Werden der Literatur, die einstudiert werden soll, schlossen sich zahlreiche weitere Sängerinnen und Sänger aus dem ganzen Kreis dem Projekt an, so dass ein großer Chor von über 60 Mitgliedern entstanden ist. Einstudiert wird „Messa di Gloria“ von Giacomo Puccini, die zum Hessentag am 2. Juni um 19.30 Uhr in St. Michael in Stadtallendorf zu hören sein wird. Puccini, bekannt als begnadeter Opern Komponist, stammt aus einer Familie, die in Lucca seit vielen Generationen Kirchen Musiker waren. Dieser Tradition folgte G. Puccini in seiner Jugend und es entstanden einige Kirchen musikalische Kompositionen, deren bedeutenste die „Messa di Gloria“ darstellt. Diese Messe versank für lange Zeit im Tiefschlaf, weil die meisten Chöre nicht genügend Mitglieder haben und sich kein großes Sinfonie Orchester leisten können. Der Berliner Arrangeur Ingo Schulz hat sich dieses Problems angenommen und eine Fassung für Kammerorchester mit Bläsern geschrieben. Es entstand ein Kleinod, das in dieser reduzierten Form fast noch mehr Schätze offenbart, als die bombastische Version für großes Orchester. Diese heitere und beschwingte Komposition lässt den späteren Opern Komponisten in vielen Passagen durchscheinen.

Diesem Werk haben sich die Sängerinnen und Sänger seit 9 Monaten in intensiven Proben verschrieben. Dazu gehörten auch 2 Probenwochenenden unter anderem in der Landesmusikakademie in Schlitz. Für die Aufführung in St. Michael konnte das Marburger Kammerorchester gewonnen werden, das durch ein Bläser Ensemble erweitert wurde. Mit dem Marburger Oktett konnten die Solo Passagen hochwertig besetzt werden. Außerdem singt das Oktett „Cantique de Jean Racine“ von Gabriel Faure.

Für dieses Konzert sind noch Karten erhältlich im Vorverkauf (reservierte Plätze) unter http://www.ferdi-bosold.de, im Pfarrbüro St. Michael, Stadtallendorf und an der Abendkasse
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Wochen-Info "win" | Erschienen am 29.05.2010
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.