Anzeige

Wahlplakatierung – muss das auch an sensiblen Orten sein?

Wann? 28.07.2011

Wo? Holtensen, Springe DEauf Karte anzeigen
1 - Wahlplakat direkt am Kircheingang
Springe: Holtensen | Springe-Holtensen, 28.07.2011: Nanu – ich traute meinen Augen kaum, was ich am heutigen Tage in der Holtenser Dorfstraße sah. Klar – es ist Wahlkampf und somit werden auch wieder die Wahlplakate der politischen Parteien bzw. der Einzelbewerber um den Bürgermeisterposten in den Ortschaften aufgehängt oder aufgestellt. Jedoch – muss es ausgerechnet direkt vor dem Eingang zur Holtenser Dorfkirche sein? Sollen die Gläubigen politisch vor dem Kirchgang beeinflusst werden? Knapp 15 Meter weiter stehen jeweils in beiden Richtungen die nächsten Laternenpfähle an der Dorfstraße; die sich ebenso als „Plakathalter“ eignen. Also warum, hat der amtierende Bürgermeister Jörg-Roger Hische oder sein Adjutant direkt vor der Kirchtreppe ein Plakat aufgehängt? Nun, das Plakat sollte umgehend einige Meter weiter an einer der anderen Straßenlaternen aufgehängt werden. Jedoch – eins ist mir noch wichtig – dieser Text ist keine „Stimmungsmache“ gegen Jörg-Roger Hische; nein - alle politischen Organisationen in der Stadt Springe sollten im Wahlkampf ihre Plakate nicht an sensiblen Stellen aufhängen! Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit; es wäre schön, wenn ihr Lokalpolitiker diesen Rat beherzigen würdet.
0
1 Kommentar
59.223
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 30.07.2011 | 18:15  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.