Anzeige

Kulturkreis Springe: Jagdschlosskonzert QUERFLÖTE - OBOE - KLAVIER

Wann? 05.03.2017 17:00 Uhr

Wo? Jagdschloss Springe, Eldagsener Straße, 31832 Springe DE
Jagdschloss Springe
Springe: Jagdschloss Springe | Am Sonntag, den 5. März 2017 um 17.00 Uhr lädt der Kulturkreis Springe wieder zu einem Konzert ins Jagdschloss ein. Es spielt das Subéja Trio.

In der Einladung heißt es:
"Es ist schon einige Jahre her, dass der Klang der Holzblasinstrumente ein Konzert des KULTURKREISES SPRINGE geprägt hat. Am 5. März werden wir die Flötistin Sandra Bauer, die Oboistin Judith Gerdes und die Pianistin Berit von Sauter begrüßen können. Die drei Künstlerinnen studierten an den Musikhochschulen von Frankfurt (Flöte), Berlin (Oboe) und Leipzig (Klavier) und begegneten sich beruflich in Kassel, wo sie sich 2008 zum Subéja Trio zusammenschlossen. Mit ihrer speziellen Besetzung widmen sie sich eher selten zu hörenden Kammermusikwerken, und durch die Kombination der beiden hohen Holzblasinstrumente Oboe und Flöte mit Klavier ergibt sich eine schillernde Klangwirkung. Der Einsatz des Englisch Horns, der Oboe in Alt-Lage, verspricht eine zusätzliche klangliche Abwechslung.

Im ersten Teil des Konzerts wird die berühmte Triosonate aus dem Musikalischen Opfer von Johann Sebastian Bach erklingen, gefolgt von der dreisätzigen Triokomposition "Scénes de la forèt" der französischen Komponistin Mel Bonis. In der zweiten Konzerthälfte bilden die beiden Schumann-Romanzen für Oboe und Klavier sowie Theobald Böhms Bearbeitungen von Schubert-Liedern für Flöte und Klavier den Mittelpunkt. Sie werden eingerahmt von Triosonaten des Spätbarock (Georg Philipp Telemann) bzw. der Frühklassik (Wilhelm Friedemann Bach)."

Der Kulturkreis freut sich auf unseren Besuch.

Karten gibt es wieder im Vorverkauf in der Buchhandlung am Nordwall, Springe.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.