Anzeige

„Der Tod ist nicht mehr sicher“ - Einladung zur ökumenischen Bibelwoche über das Markusevangelium

Wann? 27.01.2013 19:30 Uhr

Wo? Gemeindehaus der Johanneskirche Völksen, Kirchstraße 9, 31832 Springe DEauf Karte anzeigen
Springe: Gemeindehaus der Johanneskirche Völksen |

Im Jahr 2013 befasst sich die ökumenische Bibelwoche mit Abschnitten aus dem Markusevangelium.

An zwei Abenden werden aus dem Programm der landesweiten Bibelwoche zentrale Texte aus dem ältesten Evangelium gemeinsam bearbeitet, reflektiert und vielleicht auch neu entdeckt. Denn die Woche ist überschrieben mit den Worten: „Der Tod ist nicht mehr sicher - Sieben Zumutungen aus dem Markusevangelium“.
Am ersten Abend laden wir ein, gemeinsam mit Superintendent i.R. Christian Klatt, der zunächst in das Markusevangelium einführt, sich mit einem ersten Abschnitt auseinander zu setzen. Diesen Abend begleitet der Posaunenchor.
Den zweiten Abend gestaltet dann Pastor Surendorff.
Seien Sie alle herzlich eingeladen!
Wir freuen uns auf angeregte Gespräche und einen spannenden Austausch.

Ökumenische Bibelwoche
Markusev. „Der Tod ist nicht mehr sicher“

Di. 22. Januar 19.30 Uhr
Seminar mit Posaunenchor und Sup. i.R. Chr. Klatt

Do. 24. Januar 19.30 Uhr
Seminar mit Pastor Surendorff

So. 27. Januar, 10 Uhr
Gottesdienst zum Abschluss der ökumenischen Bibelwoche


(Aus dem Gemeindebrief Völksen-Alvesrode-Mittelrode Dez. 2012 - Feb. 2013)

0
10 Kommentare
59.223
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 16.12.2012 | 03:16  
27.554
Heike L. aus Springe | 16.12.2012 | 13:54  
59.223
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 16.12.2012 | 15:56  
59.223
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 16.12.2012 | 17:54  
27.554
Heike L. aus Springe | 16.12.2012 | 18:59  
59.223
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 16.12.2012 | 22:18  
27.554
Heike L. aus Springe | 16.12.2012 | 22:24  
59.223
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 17.12.2012 | 00:26  
27.554
Heike L. aus Springe | 17.12.2012 | 09:32  
27.554
Heike L. aus Springe | 23.01.2013 | 07:53  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.