Anzeige

Der Kreuzweg im Ahrntal (Südtirol) - Station 12

DU BIST FÜR MICH GESTORBEN! -- "Es ist vollbracht"
Prettau (Italien): Heilig Geist | Der Kreuzweg im Ahrntal (Südtirol) - Station 12
.
Die zwölfte Station: Unübersehbar ist hier die Lanze. Die Seitenwunde fehlt. Bewusst! Das Werk der Erlösung ist vollbracht. Die Lanze hat nur mehr die Aufgabe, durch die Öffnung des Herzens Christi ein Zeichen zu setzen.
Diese Darstellung erinnert an das wohl älteste Herz Jesu-Bild Südtirols, zu finden in Mellaun, bei St. Andrä - es stammt aus dem Jahre 1464.
Und hier in diesem Talschluß, wo die Nord-, Süd- und Osttiroler Grenzen zu­sammentreffen, kommt mir die Frage nach der Herz-Jesu-Verehrung: Wie lebendig ist sie und wie lebendig(!) ist der Tiroler Herz-Jesu-Bund? Wir stark ist das jährliche Fest noch in den Herzen der Tiroler.
-
„Es ist vollbracht!" (Joh 19, 30). Das Schlußwort des Erlösers. Die Be­freiung der Menschheit von Schuld und Sünde ist Wirklichkeit gewor­den. Das durchbohrte Herz Jesu steht nun offen für alle, die bereit sind, die Erlösung anzunehmen, „Lasst doch als Antwort darauf... auch euer Herz weit aufgehen" (2. Korinther 6, 13). Zumindest sollen wir ehrlich sagen können: „Ich suche dich von ganzem Herzen" (Psalm 119, 10).

Weitere Infos zu diesem Kreuzweg siehe bei:
http://www.myheimat.de/springe/kultur/der-kreuzweg-im-ahrntal-suedtirol-einleitung-d347143.html
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.