Anzeige

Bennigsen 25.7.17 Alle Jahre wieder, oder …….

wo soll das Wasser hin? Wieder waren mal der Hüpeder Bach und der Vorfluter in Verlängerung der Grünen Aue in Bennigsen kurz vor dem Kollaps. Ein Feuerwehr Einsatz wegen voll gelaufenen Keller, war die Rückstausicherung zu oder der Abwasserkanal der Grünen Aue aus dem Baujahr 1937 überlastet? Bei uns sind seit 19 Uhr die Rückstauklappen der Kanalisation durch den vollen Abwasserkanal geschlossen und man kann mal wieder raten wie lange es dauert das man seine Toilette mehr als 5 mal benutzen kann, gespült wird ja nur kurz nach dem großen Geschäft. Alsbald sollte sich der Gewässer- und Landschaftspflegeverband Mittlere Leine (UHV 52) mal Gedanken machen wie mit der Stadt Springe zusammen dieses dauerhafte Problem gelöst werden kann, so das es nicht zu einem Rückstau aus dem Bach bis in die Kanalisation gelangt. Wer sich diese Hausgemachte Situation genau anschaut wird erkennen das es durch Vernachlässigung jahrelanger ordentlicher Pflege (Bäume im Wasserlauf) und fehlender Weitsicht fehlt, sowie an einer Vernünftigen Hydraulischen Berechnung mangelt. So wie der jetzige Zustand des Hüpeder Baches samt Vorfluter unterhalb der Ortschaft Bennigsen ist, entspricht er meiner Meinung nach nicht den erforderlichen Zustand, bei einem Regen von 28-37 dBz Stufe 3 also mäßiger bis stärkerer Regen, darf noch keine Gefahr der Überflutung aus der Kanalisation durch Bach Rückstau entstehen, auch wenn es länger regnet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.